Es ist wieder Zeit für die Eltern-Kind-Blogparade!

Das heutige Thema lautet: Gesundheit, Entspannung und Freizeit

Teil 1:
Also, wenn unser Lenny ungewöhnliche Beschwerden hat, dann düse ich natürlich sofort mit ihm zum Kinderarzt oder auch ins Krankenhaus, wenn Wochenende ist.
Ansonsten haben wir natürlich jede Menge Globuli für Schnupfen, Grippe oder Zahnweh und viele Pflaster in allen Größen dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Übrigens Omas Hausmittel gegen starken Husten: Eine kleine Zwiebel hacken, in ein Glas füllen, 3 EL Zucker drüberstreuen und mit einem Geschirrtuch ein paar Stunden zudecken. Nach einer Weile bildet sich ein toller Hustensaft, den man seinem Kind alle 1-2 Stunden zu trinken gibt und der Husten ist im Nu wieder verschwunden. Hilft übrigens auch den Erwachsenen!

Teil2:
Damit mein Lebensgefährte und ich regelmäßig entspannen können, fahren wir immer wieder einmal für ein Wochenende in ein schönes Wellness Hotel. Der Kleine bleibt in der Zwischenzeit bei den Großeltern, damit wir die Zeit zu Zweit genießen können. Tolles Essen, Massagen und stundenlanges Relaxen im Wellness Bereich, ja ich freu mich schon wieder auf das nächste Mal :)

Teil3:
In unserer Freizeit gehen wir im Sommer sehr gerne mit Lenny in den Schönbrunner Tiergarten, denn dort gibt es Pandas, Tiger, Zebra, Giraffen, Koalas und Pinguine, die Lenny über alles liebt.

Besonders die Fütterung der Pinguine ist immer ein Erlebnis für uns.Hier seht Mal:

Ansonsten besuchen wir auch im Sommer sehr oft die Großeltern, die in Gmunden am Traunsee leben, denn die Kulisse mit den Bergen und dem tollen See ist einfach fantastisch.

IMG_1807 (Kopie)

Im Winter verbringen wir gerne unsere Zeit im Indoorspielplatz Monki Park, wo es einen Kleinkinderbereich gibt, eine Kart Bahn, Riesentrampoline und auch einen tollen Klettergarten den Lenny immer bewundert, aber er ist jetzt noch zu klein zum Klettern.

Ähnliche Artikel

20 Kommentare

  1. Indoor Spielplatz finden wir auch sehr toll! Mein Sohn hat im Kindergarten gerade ein Pinguinprojekt, ihm würde das füttern auch sehr gefallen!

    das mit dem zwiebelsaft kennen wir auch, allerdings mit (fenchel)honig, der wirkt ja auch schleimlösend :) Wellness hotel ist sehr toll, wir fahren dieses jahr auch das allererste mal alleine weg, ohne kinder ;-)

    LG silly

  2. Sommerbilder. *hält sich hektisch die Augen zu*. Ich will auch Sommer!

    Aber im Ernst: Den Zoo lieben wir auch; jeden Zoo. Auch schon früher, so ohne Kind -Tiere sind klasse!

  3. Mein Mann steht hinter mir und sagt “ooooh Pinguine” :D

    Zwiebelsaft ist ungefähr das ekligste, was es auf der ganzen Welt gibt – es hat mir nicht geholfen (und der Große sprach “Mama, du riechst wie ein Döner”)

  4. Oh ja den lecker Zwiebelsaft kenn ich auch noch *brrrrr*, aber er hat immer zuverlässig geholfen. Wow wirklich eine traumhafte Badeseekulisse die die Oma und der Opa da bieten können. Ich bekomme gleich Lust auf Sommer ;)

  5. Auch bei uns ist der Zoo immer ein beliebtes Ziel im Sommer. Leider haben wir in unserem Zoo keine Pandas wie ihr – da hätten auch die Erwachsenen noch ordentlich was zu gucken :)

    Achja – der Hausmittelhustensaft klingt mir persönlcih ja etwas zu gewagt … schmeckt doch bestimmt scheuslich wegen der Zwiebeln o_O

Kommentar verfassen