Bald ist es wieder so weit, der romantischste Tag des Jahres wird von allen Liebenden gefeiert, am 14. Februar ist Valentinstag <3

Geschichte des Valentinstags

Wisst ihr eigentlich warum wir den Valentinstag feiern? Laut Überlieferung haben wir diesen besonderen Tag dem italienischen Bischof Valentin von Terni, der aus der Stadt Terni stammte, zu verdanken. Der Bischof, der im dritten Jahrhundert nach Christus gelebt hatte, traute aus Überzeugung mehrere Brautpaare, auch einige Soldaten, die eigentlich unverheiratet bleiben mussten, denn der Kaiser war dagegen. Valentin traute die verliebten Paare trotzdem und beschenkte sie mit Blumen aus seinem Garten. Tragischerweise wurde der beliebte Bischof auf Grund seines Glaubens am 14. Februar 269 enthauptet.

Was schenkt man am Valentinstag?

[left]Blume (Kopie)[/left]
[right]Die klassischen Valentinstagsgeschenke sind seit eh und je Pralinen und Blumen. Jede Frau freut sich über einen schönen Strauß Blumen oder eine einzelne Rose, denn so weiß sie, dass an sie gedacht wurde. Auch bei leckeren Delikatessen sagt man selten nein, außer man ist gerade dabei eine strikte Neujahrsvorsatz-Diät zu machen.
Wem diese Geschenke aber Jahr für Jahr zu langweilig werden und man eine Alternative sucht, wird mit Sicherheit auch mit selbstgebastelten Ideen großen Anklang finden.[/right]

Alternative Geschenke, die nichts kosten

Ideen für individuelle Valentinstags-Geschenke lassen sich im Web durch gezielte Suche auf Seiten wie Mittags-Pause.de schnell finden. Wie wäre es zum Beispiel dieses Jahr mit einer romantischen selbstgebastelten Karte mit ausgeschnittenen Herzen oder einem parfümierten Liebesbrief mit persönlichen Worten als Alternative. Eine wundervolle Idee ist auch ein selbst zusammengestelltes Fotoalbum mit den schönsten und romantischsten Bildern der letzten gemeinsamen Jahre. Oder wie wäre es mit einem selbstgebackenen Kuchen oder Pralinen. Für dieses Geschenk könnte man auch noch eine süße Verpackung mit einem Kärtchen basteln. Ich bin mir sicher solche Geschenke würden auch für lange Zeit in Erinnerung bleiben.

Also liebe Verliebte, vergesst nicht, am 14. Februar ist Valentinstag. Ihr müsst nicht viel Geld für euren Partner ausgeben, denn eine kleine liebevolle Geste reicht bereits und wenn es nur ein wenig gemeinsame Zeit ist.

2 Kommentare

  1. Da sind ein paar gute Valentinsgeschenke dabei. Allerdings sollten wir nicht vergessen, dass nicht nur wir Frauen ein Geschenk haben möchte, sondern auch die Männer. Ich finde, die wurden in den letzten Jahren viel zu oft vergessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here