Heute möchte ich euch die Kosmetikmarke ARTISTRY vorstellen. Es handelt sich um Produkte des Direktvertriebsunternehmens Amway. Das bedeutet, dass man die Artikel nicht in Geschäften vor Ort und auch nicht im Internet beziehen kann, sondern nur direkt von einem Amway Vertriebspartner.

Man kann auch selbst Partner bei Amway werden und die Produkte mit Gewinn an seine Freunde und Verwandte weiterverkaufen. Nähere Infos dazu auf der Homepage amway.at

Amway

Amway ist die Abkürzung für „American Way Association“ und wurde 1959 in Michigan USA gegründet. Seit 1975 gibt es die Firma in Deutschland und 1985 kam sie schließlich auch nach Österreich. Amway vertreibt weltweit über 450 Produkte aus den Bereichen Kosmetik, Haushalt und Wellness. Das Vertriebsnetzwerk umfasst über 3 Millionen Geschäftspartner aus 80 Ländern.

ARTISTRY dekorative Kosmetik

ARTISTRY bietet neben Gesichtspflegeprodukten auch eine Auswahl an dekorativer Kosmetik an, wie Wimperntusche, Lippenstift oder Kajal.
Für diesen Produkttest möchte ich euch 2 Produkte vorstellen:

[accordion title=“1) Die ARTISTRY Wimperntusche in schwarz für maximale Länge und Definition“][left][/left]
[right]Durch die OptiLength-Formel werden die Wimpern optimal verlängert. DIe Wimperntusche ist mit Vitamin E und Jojoba-Öl angereichert, damit die Wimpern flexibel und gesund bleiben. Sie ist zu einem Preis von € 27,38 erhältlich.[/right][/accordion][accordion title=“2) ARTISTRY Augenkonturenstift /Augenbrauenstift“][left]Das Produkt ist Kajal und Augenbrauenstift in einem, denn es handelt sich um einen Füllhalter mit Schwämmchenapplikator in den man verschiedene Mienen stecken kann. Erhältlich sind Kajal Minen in den Farben Shimmer Black, Ebony, Espresso, Midnight Blue und Bronze. Für die Augenbrauen gibt in Minen in den Farben Taupe und Soft Black. Der Füllhalter kostet € 10,13 und die Nachfüllminen kosten pro Stück € 11,05. [/left][right][/right][/accordion]

Résumé

Die ARTISTRY Wimperntusche sorgt für natürlich geschwungene Wimpern mit leicht verlängertem Effekt. Sehr praktisch ist, dass das zarte Bürstchen auch die kleinsten Härchen erwischt.
Eine interessante Idee ist der Füllhalter, der mit verschiedenen Mienen gefüllt werden kann, die auch nach Lust und Laune jederzeit gewechselt werden können. Durch den praktischen Applikator können Konturen verwischt werden und ein Smokey Eyes Effekt gezaubert werden.

Kanntet ihr Amway und ARTISTRY bereits vor meinem Bericht? WIe findet ihr das Vertriebssystem? Hat jemand bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Amway gemacht?

3 Kommentare

  1. Hallo! Kajal ist ein gutes Produkt wenn es von den richtigen Hersteller gekauft wird. Ich hab Kajal von Makeup Revolution und es ist mein lieblings Produkt.

  2. Also ich kann nur von schlechten Erfahrungen mit Amway berichten. Produkte sind zwar klasse. Aber der Vertriebsweg empfinde ich als sehr unseriös. Leute anwerben um weiter Geld zu verdienen. Zuerst muss man für teures Geld Kataloge kaufen und die Produkte. Dann selbständig erst weitere Käufer finden und natürlich immer wieder Leute anwerben. In einer ländlichen Gegend wohl kaum machbar. Sie versuchten mich anzuwerben als ich arbeitssuchend war, habe ich gleich von Anfang an durchschaut.

    • Erinnert mich irgendwie an Tupperware. Die haben meine Schwester „angeworben“, ihr ein sauteures Starterpaket angedreht, ihr aber nicht gesagt, dass sie zB. innerhalb eines gewissen Zeitraumes eine gewisse Summe einnehmen muss, da sie sonst eine gewisse Geldsumme zu zahlen hätte.

      Ich bin denen dann so dreingefahren (nachdem ich meine Schwester niedergebügelt hatte, weil ich sie gewarnt hatte), dass auf einmal alles kein Problem war – wenigstens merkt sie sich das.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here