Werbung / Einladung

Schon seit längerem wollte ich einen Fotokurs besuchen, um Erfahrungen bezüglich manueller Fotografie zu sammeln. Ich fotografiere seit einigen Monaten mit der Sony Alpha 6500, aber leider meist im Automatik Modus, doch das sollte sich nach dem Fotografie Kurs, in der Wiener Fotoschule, nun endlich ändern.

Die Wiener Fotoschule

Die Wiener Fotoschule wurde 2011 von Karl Füsselberger gegründet und bietet jährlich über hundert Fotoseminare an. Neben Einstiegskursen für Anfänger, werden auch Fortgeschrittenen-Kurse, Fotoreisen, Bildbearbeitungskurse und Workshops zu bestimmten Themen, wie “die blaue Stunde” angeboten. Dabei ist es auch ganz egal, ob man eine Spiegelreflex Kamera, ein spiegelloses Modell oder (noch) eine klassische Digitalkamera besitzt. Auch die Kameramarke ist komplett egal, da der Kursleiter auf jeden Teilnehmer eingeht.

Digitale-Fotografie-Schulung-in-der-Wiener-Fotoschule

Fotografieren leicht gemacht: Digitale Fotografie in Theorie und Praxis

Ich habe den Fotokurs “Fotografieren leicht gemacht: Digitale Fotografie in Theorie und Praxis” besucht, der von Bernhard Brenner geleitet wurde. Beim Kurs geht es darum zu verstehen, was der Unterschied zwischen Blende, ISO und Verschlusszeit ist und welche Kameraeinstellungen man für die verschiedenen Motive benötigt.
Die Stimmung in der Fotoschule war von Anfang an sehr angenehm und gelassen und Kaffee, Kekse und Getränke standen kostenlos zur Verfügung. Die 8 Teilnehmer waren bunt gemischt, Frauen und Männer von Jung bis Alt.

Digitale-Fotografie-meine-Erfahrung-in-der-Wiener-Fotoschule

Erfahrungsbericht: Fotografie Kurs in der Wiener Fotoschule

Ich habe beim Workshop, der von 9:00 – 17:00 gedauert hat, unglaublich viel gelernt. Neben gut verständlicher Theorie hat uns Bernhard auch viele Bildbeispiele gezeigt, damit wir nach und nach wirklich verstanden haben, wie das Zusammenspiel von ISO, Blende und Verschlusszeit funktioniert. Ich hätte nie gedacht, das mir dieser Kurs so gut gefallen würde und ich habe jede Sekunde genossen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab es dann auch schon die ersten praktischen Übungen, die wir im Park vor der Fotoschule bewältigt haben. Wir haben uns vor allem auf Übungen bezüglich Tiefenschärfe und bewegte Motive konzentriert.
Sehr cool fand ich auch, dass sich Bernhard viel Zeit für jeden Teilnehmer genommen hat und mit Rat und Tat zur Seite gestanden ist. So wurden verschiedenste Kameraeinstellungen besprochen und wir haben auch gelernt, wie man die Farbdarstellung optimiert. Auch Themen wie Weißabgleich, Autofokus, Belichtungskorrekturen und wann man welche Blende einsetzen soll, wurden besprochen.
Ich kann euch die Wiener Fotoschule und ihre Kurse sehr empfehlen, wenn Ihr gerne mehr zum Thema Fotografie und Bildbearbeitung lernen wollt. Das Team ist kompetent, freundlich und man lernt an einem Kurstag wirklich viel.

Nähere Infos zur Wiener Fotoschule und aktuell angebotene Kurse findet ihr unter www.wienerfotoschule.at
  Digitale-Fotografie-Schulung-in-der-Wiener-Fotoschule-sprung-in-die-luft

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here