DIe Insider suchen 250 Schweizer und 250 österreichische Tester, die das Philips Wake-up Light testen möchten! Bis zum 9. Januar 2013 kann man sich bewerben.

tester_gesucht

Allerdings muss eine Kaution hinterlegt werden und nach dem Test kann man entscheiden ob man das Produkt zum Vorzugspreis behalten möchte oder lieber zurückschicken will.

hier klicken um teilzunehmen

4 Kommentare

  1. DIe Insider suchen 250 Schweizer und 250 österreichische Tester, die das Philips Wake-up Light testen möchten! Bis zum 9. Januar 2013 kann man sich bewerben. Allerdings muss eine Kaution hinterlegt werden und nach dem Test kann man entscheiden ob man das Produkt zum Vorzugspreis behalten möchte oder lieber zurückschicken will.

  2. Oh so teuer sind diese LED, Wahnsinn. Ich hab eine Einladung bekommen, aber da werde ich diesmal nicht teilnehmen. Wenn mein Wecker klingelt, dann heißt es raus aus dem Bett, da glaub ich ist eh keine Zeit zum Schönen Wachwerden hi.

  3. Weisst Du mit welchen Leuchtmitteln das Wake Up Light betrieben wird? Doch bestimmt mit Philips LED Leuchten, oder? die sind nämlich recht teuer, bis zu 20 Euro, dann möchte ich nicht wissen, was das Wake up light zum vorzugspreis kostet…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here