Ich liebe es, wenn man ein Haus oder eine Wohnung betritt und man nimmt unmittelbar den Geruch von Parkett wahr. Ich fühle mich dann immer gleich, wie zu Hause, denn im Haus meiner Eltern gibt es auch traditionellen Eichenholz Parkettboden. Durch einen Echtholzboden wirkt ein Raum auch gleich viel eleganter und wärmer. Wenn dann auch noch ein eingeheizter Kamin im Raum ist, ist die wohlige Atmosphäre perfekt.
Aber Parkettböden wollen auch gepflegt werden, denn sonst kann es zur Zerstörung der Versiegelung kommen, dadurch vergraut das Holz, wird matt und kann aufquellen.

Richtige Pflege bei Parkettböden

Auf keinen Fall sollte man säurehaltige oder stark alkalische Reiniger verwenden, denn sie zerstören den Boden. Bei geölten Böden sollte man nur Staubsaugen oder Kehren. Wenn man sie wischen möchte, sollte der Wischmop auf keinen Fall zu nass sein, sondern nur nebelfeucht. Wenn man möchte kann man dem Wischwasser aber etwas Pflegeseife beifügen. Von Zeit zu Zeit kann man auch etwas Parkettöl beimengen, um die Nachfettung und die Pflege des Parkettbodens zu verstärken.

Wusstet ihr zum Beispiel, dass geräucherte Holzböden durch das Tageslicht heller werden? Im Gegensatz dazu werden geölte Holzböden mit der Zeit dunkler, denn durch die Benützung und Pflege entwickelt sich eine Patina, genau wie bei Leder.

© landhausdielen-wien.at

Landhausdielen von WOHNGESUND

Seit 1989 gibt es den Baustoffhandel WOHNGESUND. Mittlerweile zählt das Unternehmen auch zu den führenden österreichischen Anbietern bei Landhausdielen, Terrassenhölzer, Parkett und Holzböden. Neben der Ausstattung von Privathäusern, Villen und Wohnungen, werden auch der europäische Parkettgroßhandel und andere Projektentwickler und Innenausstatter in ganz Europa beliefert.

© landhausdielen-wien.at

Es gibt in Österreich 2 Schauräume von WOHNGESUND, einen in Würflach bei Wr. Neustadt und einen neuen großen Parkett Schauraum in 1070 Wien, die immer wieder mit tollen Angeboten und reduzierten Preisen locken. Aktuell gibt es übrigens eine Landhausdielen-Aktion, die noch bis 31. Oktober läuft. Bis zu 38% kann man bei den aktuellen Angeboten sparen.

Wer also gerade beim Haus bauen ist und edles Parkett verlegen möchte oder einfach nur einen neuen Holzboden in seiner Unterkunft plant, sollte sich die aktuellen Reduktionen nicht entgehen lassen.

Habt ihr selber auch Parkett oder Landhausdielen zu Hause?

1 Kommentar

  1. Ich liebe Holz und wir haben sehr viel davon. Küche und Esszimmer Landhausdielen, den sogenannten Schiffsboden und sonst Laminat. Aber der Laminat ist halt leider kalt und echte Dielen wie in der Küche das ist schon angenehmer. Echtholz ist halt sehr pflegeaufwändig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here