Vor kurzem durfte ich die SportZiel iWHITE Pure Freedom Zahnweiss-Streifen ausprobieren, die noch nicht auf dem Markt sind.

Ich habe ja vor einiger Zeit den Superweiß Whitening Pen getestet und war gar nicht zufrieden, denn ich bekam von dem Bleichmittel wundes Zahnfleisch und schmerzempfindliche Zähne. Aus diesem Grund hatte ich auch Zweifel, ob es mir bei diesem Produkt nicht genauso gehen würde.

© Sportziel Facebook

SportZiel iWHITE Pure Freedom Zahnweiss-Streifen

In einer Schachtel Zahnweißstreifen von SportZiel sind insgesamt 56 Streifen enthalten. Pro Anwendung sollte ein Streifen für die oberen Zähne und ein Streifen für die unteren Zähne verwendet werden. Bei täglicher Anwendung reichen die iWHITE Streifen also für 28 Tage.

Anwendung

Für die Anwendung packt man einen Streifen aus und legt ihn auf die untere Zahnreihe und klappt das überstehende Ende nach hinten. Danach wiederholt man die Anwendung bei der oberen Zahnreihe und man darf nun auch den Mund schließen.

Innerhalb von 5-10 Minuten lösen sich nun die Streifen auf und am besten spült man danach den Mund aus.

Résumé

Die Anwendung war relativ einfach, man muss nur aufpassen, dass sich die Zahnstreifen der unteren und oberen Zahnreihe beim Auftragen nicht in die Quere kommen, denn sonst kleben sie zusammen. Während der Anwendung habe ich immer überlegt, ob ich lieber den Mund offen oder zu lassen soll. Das Mittel schmeckt eigentlich angenehm minzig, aber nach ein paar Minuten füllt sich der Mund mit dem geleeartigen Mittel, dass sich aufgelöst hat. Mehrmals ging ich also immer wieder zum Waschbecken und spuckte das Ganze aus.
Nach ca. 10 Minuten spülte ich die Rückstände mit viel Wasser aus dem Mund und putzte meine Zähne.

Ich habe die Zahnweißstreifen nun 28 Tage verwendet, die Packung ist leer und ich habe gottseidank kein wundes Zahnfleisch oder schmerzempfindliche Zähne bekommen. Allerdings konnte ich aber auch nur eine sehr leichte aufhellende Wirkung feststellen. Vermutlich fällt die Wirkung besser aus, wenn man auch noch im Anschluss eine zweite Packung anwendet.

Ich bin auf jeden Fall gespannt ob das Produkt auf den Markt kommt und wie viel es dann kostet wird.

4 Kommentare

  1. boah, ich habe die streifen zum testen bekommen – ich finde den geschmack total ekelig und das zähne putzen danach bringt auch nicht viel, der geschmack bleibt leider lange beständig *grusel*

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here