Bereits seit mehr als 13 Jahren wohne ich in meiner Wahlheimat Wien und habe bisher keine Sekunde bereut in die österreichische Hauptstadt zu ziehen. Als Landei war mir schon bald klar, dass ich in Wirklichkeit ein Stadtkind bin und ich das Abenteuer und die Abwechslung brauche.
Wien ist eine der schönste europäischen Metropolen und glänzt mit tolle Sehenswürdigkeiten, kulturellen Veranstaltungen und kulinarischen Highlights. Hier ist immer etwas los, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit man etwas erleben möchte. Man braucht dazu auch kein eigenes Auto und ist trotzdem durch das gute öffentliche Netz stets mobil. Und vor allem liebe ich die vielen tollen Park- und Grünanlagen, die zum Spazierengehen und Relaxen einladen.

VIENNA NOW – Wien erleben

Der Wiener Tourismus-Verband hat nun gemeinsam mit dem britischen Journalisten und bekennenden Wahl-Wiener Chris Cummins einen Video-City-Guide erstellt, die nicht nur für Touristen von Interesse sein wird. Es werden zahlreiche Orte und Plätze in Wien beleuchtet, die auch Alteingesessene zum Staunen bringen werden. Chris Cummins zeigt tolle Kunstwerke, beleuchtet die bunte Musik-Szene in Wien, erklärt welche Clubs gerade angesagt sind und stellt auch interessante Persönlichkeiten vor. Mit viel Liebe zum Detail stellt der Wahl-Wiener seine Neo-Heimat vor und lässt 13 Jahre berufliche und persönliche Erfahrung mit der österreichischen Hauptstadt einfließen.

vienna-now-wien-erleben

YouTube Kanal des Wiener Tourismus-Verband

Der neue YouTube Kanal des Wiener Tourismus-Verband ist ein wirkliches Highlight einerseits für Leute die schon lange in Wien leben und spannende neue Plätze kennenlernen wollen, anderseits für Personen, die die Stadt bisher noch nie vorher live sehen konnten.
Wien ist aber auch die Heimatstadt vieler großer Künstler, wie Mozart oder Strauss. Chris Cummings tritt im Video in die Fußstapfen der berühmten Herren und besucht die Wiener Symphoniker im Wiener Konzerthaus. Spannend ist auch das Interview mit dem Piano Superstar Lang Lang, der über seine spezielle Beziehung zu Wien spricht.

Dieser Artikel wurde gesponsert vom Wiener Tourismus-Verband.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here