Wer kennt das Problem nicht? Man macht Urlaub in einem fremden Land und sucht im Hotel oft verzweifelt nach Wlan.
Klar man ist eigentlich auf Urlaub und sollte lieber das Dolce Vita genießen. Das Bedürfnis seine Mails zu checken ist aber meist präsent. Außerdem will man ja auch nicht nach einer oder zwei Wochen nach Hause kommen und eine Mailflut vorfinden. Wer gänzlich auf die Online Post verzichten kann, braucht aber oft trotzdem Wlan. Schließlich möchte man ein wenig angeben und die wunderbaren Bilder vom Strand und Meer mit den Daheimgebliebenen auf Facebook oder Instagram teilen. Und auch aktuelle Nachrichten möchten gelesen werden, schließlich will man ja nichts Wichtiges verpassen.

Die Suche nach dem Wlan beginnt also meist schon am ersten Tag bei der Ankunft im Hotel.

Wi-fi Dogs von Telekom

Telekom hat sich zum Thema passend einen witzigen Spot einfallen lassen. Gezeigt wird ein Unternehmen, geführt von José, welches Wi-Fi Dogs am Urlaubsort anbietet. Diese niedlichen Hunde spüren angeblich Quellen von Internetverbindungen auf und können stündlich und tageweise gemietet werden.
Und tatsächlich gibt es Touristen die die Idee glauben und werden in witzige Situationen gebracht. Was macht man nicht für verrückte Dinge um Wlan im Urlaub zu bekommen. Durch den Spot wird das Thema auf lustige Weise thematisiert.

Travel & Surf Tarif

Übrigens für alle die keine Lust auf eine abenteuerliche Suche haben, bietet die Deutsche Telekom einen Travel & Surf Tarif in über 100 Ländern weltweit an. Wählen kann man zwischen einem Wochenpass um € 14,95 oder einem Tagespass um € 2,95. Hierfür einfach im Urlaubsland Roaming aktivieren und eine beliebige Seite ansurfen. Es erscheint das Telekom Fenster mit dem man die Pässe per Klick buchen kann.

Nun möchte ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen: Hier ist der Spot über die Wi-fi Dogs:

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here