Ende Juni war es Zeit für unseren diesjährigen Sommerurlaub.
Nach der Pleite bei unserem letzten Türkei Urlaub waren wir natürlich ziemlich ängstlich, dass uns auch in diesem Jahr wieder etwas ähnlich Schlimmes passieren könnte. Mein Freund hat sich gleich quer gestellt und wollte gar nicht mehr ins Ausland fahren, was ich auch gut verstehe, nachdem er den letzten Urlaub fast nur im Krankenhaus verbracht hatte.

Die Sehnsucht nach dem Meer

Da ich aber das Meer vermisst habe und mit Lenny einfach in den Süden wollte, haben wir uns dazu entschlossen mit meiner Mama Urlaub zu buchen.

Dieses Mal wollten wir auf Nummer Sicher gehen und haben das 5 Sterne Hotel Mitsis Norida Beach auf Kos gebucht, das auch im Web gute Bewertungen erhalten hatte.

Es handelte sich um ein All Inclusive Angebot für 1 Woche für 2 Erwachsene und 1 Kind und wir haben bei der Restplatzbörse € 1350 gezahlt.

kos-norida-beach-abend

Mitsis Norida Beach Hotel auf Kos

Der Flug war tagsüber, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Nach ca. 2 1/2 Stunden waren wir auf Kos und ein Shuttlebus brachte uns zur Hotelanlage. Diese war etwa 20 Minuten vom Flughafen entfernt und war in einem eigenen Areal, wo auch andere Mitsis Hotels erbaut wurden, also etwas abgeschirmt vom Ort.

gebäude-norida-beach

weg-zum-strand-kos-norida-beach

das Hotel

Untergebracht waren wir im Hauptgebäude, ca. 5 Minuten zu Fuß von der Rezeption entfernt. Wir bekamen ein Zimmer im Erdgeschoss, da die Balkonzimmer leider ausgebucht waren. Lenny hat sich aber dort gleich wohlgefühlt, da er so einen großen Garten und dort immer andere Kinder zum Spielen hatte.

hotelzimmer-von-aussen-norida-beach

das Meer

Das Meer erreicht man vom Hotel aus in wenigen Minuten. Es gibt einen Kieselstrand, deshalb sollte man unbedingt Badeschuhe tragen, denn die Steine können ziemlich heiß werden. Ansonsten war das Meer sauber und hatte Ende Juni angenehme 21 Grad.
Kostenlos kann man sich beim Meer auch Tret- und Rafting Boote ausborgen. Banane fahren und Jet Ski kosten allerdings etwas.
Am Strand und auch im Hotel laufen auch viele Katzen herum, die auch von den Griechen nicht verjagt werden. Ich finde es schön, dass sie so tierlieb sind und mein Sohn hat die Baby Kätzchen auch gleich ins Herz geschlossen.

strand-kos

lenny-und-baby-kätzchen-norida-beach

die Pools

Im Hotel Norida Beach gibt es außerdem insgesamt 3 Pools, einer ist mit Salzwasser gefüllt und 2 mit Süßwasser. Bei einem Süßwasserpool befinden sich auch 3 Rutschen.

pool-mit-rutschen-norida-beach

rutschen-norida-beach

das Essen

In diesem All inclusive Hotel waren wir stets bestens versorgt. Egal ob Frühstück (7:00 – 10:30), Mittagessen (12:30 – 14:30) oder Abendessen (19:00 – 21:30), es gab jeden Tag eine große Auswahl an Gegrilltem, viel Gemüse, Obst, Salate, aber auch Eis und andere Süßspeisen, wie frische Pancakes oder Kuchen.
Beim Strand und auch im Restaurant werden auch Steinofen Pizzen gebacken, die wirklich köstlich schmecken.

kuchen-norida-beach

Wem das Buffett nach ein paar Tagen zu eintönig wird, der kann auch eines der Strandrestaurants nutzen, die ebenfalls zum All Inclusive Angebot gehören. Am besten gleich zu Beginn des Urlaubes Tische reservieren.

Zur Auswahl stehen ein China Restaurant und ein griechisches Restaurant, die sehr zu empfehlen sind. Neben Suppen und Vorspeisenvariationen, gibt es auch köstliche Hauptspeisen a la carte und auch leckere Nachspeisen.

chinarestaurant-norida-beach

strandrestaurant-norida-beach

die Drinks

Neben lokalen Softdrinks, wie Cola, Orangen- oder Zitronenlimo und Säfte, wie Orangen-, Ananas- oder Grapefruitsaft kann man auch einige alkoholische Getränke und auch Cocktails ohne Aufpreis genießen. Diese schmeckten OK, waren aber mit klassischen Cocktails in Österreich nicht zu vergleichen. Empfehlen kann ich Campari Orange und die Frozen Cocktails bei der Beach Bar, die sehr süffig und gut schmecken.

campari-orange-norida-beach

Familienhotel – Spaß mit Kids

Im Norida Beach hat sich auch mein Sohn sehr wohl gefühlt. Es gab einen Süßwasserpool mit 3 Rutschen, die gerne und oft genutzt wurden.
Vormittags (10:00 – 12:00) und Nachmittags (15:00 – 17:00) gab es auch eine Kinderbetreuung, die Lenny sehr gerne besuchte. Hier wurde mit den Kindern gebastelt, gemalt und auch Gruppenausflüge zum Pizza backen, zum Rutschen oder zum Tanzkurs unternommen.
Abends gab es auch eine Minidisco ab 21 Uhr.

spielplatz-und-kinderbetreuung-norida-beach

minidisco-norida-beach

Das Mitsis Norida Beach Hotel kann ich als Familienhotel wirklich empfehlen. Wir hatten dort eine schöne Zeit und kommen auch gerne wieder.

lenny-und-vicky-norida-beach

palme-kos

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here