Achselschweiss – es gibt nichts Unangenehmeres, als starkes Schwitzen und den damit verbundenen Schweißgeruch.

Die Website Ichschwitze hilft, indem sie eine Lösung ohne chirurgischen Eingriff anbietet.

Der Erfinder Gerhard Goss, der selbst unter Hyperhidrose leidet, bietet auf der Website Funktions- Unterhemden und Polo-Shirts an, um ein Stück Lebensqualität zurückzugeben.
Die Laulas Funktionswäsche kann von allen Leidgeplagten, egal ob Frau oder Mann, egal welches Alter oder Gewicht getragen werden.
Schwitzen ist lebenswichtig, aber das Problem der übermäßigen Schweißproduktion nennt man Hyperhidrose. 1-2% der europäischen Menschen leiden unter dieser Krankheit, egal ob im Sommer oder Winter, das Problem tritt zu jeder Jahreszeit auf.
Die Geschichte:
Gerhard Gross, der wie schon erwähnt selbst unter seinem starken Schwitzen litt, kreierte 2003 den ersten Prototyp des Unterhemds und ein neues Leben begann für ihn.
Nun konnte er sein Jackett ausziehen, wenn es ihm zu warm im Raum wurde, er konnte blaue Hemden ohne schlechtes Gewissen tragen und brauchte keine Angst mehr zu haben, dass man Schweißflecken sehen könnte.
Der Achselschweiß kann nun laufen, ohne von anderen bemerkt zu werden und weiße Ränder unter den Armen sind passé.
Zwar hat Gerhard Gross noch immer nicht die Ursache für seine Hyperhidrose gefunden und er wird auf jeden Fall weitersuchen, aber zumindest nun viel entspannter, denn Schweißflecken unter der Achsel sieht ja nun keiner mehr.
Das Produkt:

 Die Laulas Funktionsunterhemden und Polo-Shirts sind funktional und von hoher Qualität.

Unter der Achsel hat das Funktionsshirt  eine integrierte Innentasche, in die man die Laulas Saugeinlage oder 1-3 Papiertaschentücher hinein legt. Somit wird der Achselschweiß aufgesaugt und zuverlässig gespeichert. Diese können per Klettverschluss, je nach Belieben sooft gewechselt werden, wie man möchte.
Im Achselbereich ist weiters ein eingebauter Membranstoff integriert, eine Art Flüssigkeitssperre nach Außen und dient als zweite Sicherheit.
Darüber sollte man lieber Kleidung tragen, die nicht zu hell oder durchsichtig ist, damit die Flüssigkeitssperre nicht durchschimmern kann.

Die Funktionswäsche besteht übrigens aus 100% Baumwolle (bei den Damen mit 5% Lycra)

Bezahlung:
  • Kreditkarte
  • Paypal
  • Rechnung

Die Versandkosten nach Österreich betragen 5,50€.

Résumé:
Mein Lebensgefährte Mario durfte das Funktions-Unterhemd Laulas testen. Es kostet 65,90€.

Er ist mit der Qualität des Unterhemds sehr zufrieden. Es ist unter seinen Hemden bequem zu tragen und Schweißflecken sind passé.
Er leidet zwar nicht unter Hyperhidrose, aber er testete das Funktionshemd an besonders anstrengenden Arbeitstagen und beim Sport und das Produkt hält was es verspricht.
Also für alle Leidgeplagten die unter Hyperhidrose oder starkem Schwitzen leiden, die sich nicht mehr schämen wollen, wenn sie unkontrolliert schwitzen, sollten sich dieses Produkt unbedingt zulegen.
Zwar ist der Preis nicht ganz billig, aber die Lebensqualität die man durch die Funktions-Unterwäsche zurückbekommt ist unbezahlbar.
Bewertung:
Funktions-Unterwäsche Laulas : Sehr gut
Online Shop Abwicklung: nicht getestet
Versandkosten Österreich 5,50€: OK
 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here