Bereits im letzten Jahr habe ich die Stadt Bled in Slowenien besucht und war damals schon angetan von ihrem magischen Anblick. In Bled befindet sich aber nicht nur eine der ältesten Burgen Sloweniens, der Burg Bled, sondern auch der wundervolle Bleder See in dem sich auch eine Insel mit der barocken Kirche Mariä Himmelfahrt befindet. Bei meinem Aufenthalt im April in Bled konnte ich einige sonnige Stunden dort verbringen und habe mit meiner Bloggerkollegin Carmen auch einen Spaziergang um den See in Bled unternommen, wovon ich euch heute erzählen möchte.

Ausflug zur Insel am See in Bled

Der See in Bled ist ein beliebter Ausflugsort im Sommer und Winter. In der kälteren Jahreszeit kann man hier sogar manchmal Einlaufen und im Sommer bei angenehmen 23°C Schwimmen oder Tauchen gehen. Am tiefsten Punkt hat er eine Tiefe von 30,6m.
Der Ausblick hier ist wundervoll, besonders wenn das Sonnenlicht im Wasser glitzert. Den Bleder See kann man in etwa 1 1/2 Stunden bei einem 6km langen Spaziergang umqueren.

Ausflug zur Insel am See in Bled ausblick burg

Ausflug zur Insel am See in Bled boot im wasser

Ausflug zur Insel am See in Bled vicky sitzt auf bank

Ausflug zur Insel am See in Bled rundgang um den see

Ausflug zur Insel am See in Bled glitzernder see

Mit den Pletnas zur Insel

Mit den traditionellen Ruderbooten kann man die Insel am Bleder See erreichen. Die sympathischen und gesprächigen Bootsfahrer findet man an mehreren Stellen rund um den See und gegen eine Gebühr von 14€ pro Person wird man sicher zur Insel gebracht.

Ausflug zur Insel am See in Bled pletnas ruderboot

Ausflug zur Insel am See in Bled vicky am boot

Ausflug zur Insel am See in Bled pletnas ruderboot sicht auf kirche

Die Geschichte der Kirche auf der Insel

Im 11. bis 8. Jhd. v. Chr. soll die Insel am Bleder See bereits besiedelt worden sein. An der Stelle, wo sich heute die barocke Kirche Mariä Himmelfahrt befindet, gab es im frühen Mittelalter eine altslawische Kultstätte, wie Archäologen herausfanden.
Laut Überlieferung soll an dieser Stelle auch einst der Tempel der heidnischen Liebesgöttin Ziva gestanden haben. Dieser wurde aber bei einem Kampf zwischen Christen und Heiden zerstört und da sich die Menschen zum Christentum bekehren lassen mussten, wurde die Göttin Ziva hier durch die christliche Maria ausgetauscht.

Im 15. Jahrhundert wurde die Kirche dann im gotischen Stil umgebaut, aber nach einem Erdbeben wieder im Frühbarockstil renoviert. Das heutige Erscheinungsbild der Kirche stammt aus dem 17. Jahrhundert.
Auf der Insel wird übrigens der traditionelle Walnuss Potica gebacken und kann dort verkostet werden. Es gibt auch immer wieder Back-Workshops für Interessenten.

Ausflug zur Insel am See in Bled treppe zur kirche

Ausflug zur Insel am See in Bled vicky auf dem balkon

Ausflug zur Insel am See in Bled aussicht von der kirche

Ausflug zur Insel am See in Bled potica gebäck

Die Legende der versunkenen Glocke

Der heutige Glockenturm beherbergt 3 Glocken, ist 54m hoch und kann über eine monumentale Treppe mit 99 Stufen erreicht werden. Die Legende besagt, dass einst im Bleder Schloss die schöne Witwe Polixena lebte. Aus Trauer, da ihr Mann ermordet wurde, ließ sie ein Glöckchen für die Kapelle der Insel gießen. Doch als das Glöckchen auf die Insel gebracht werden sollte, kenterte das Boot bei einem Sturm und die gesamte Bootsbesatzung ertrank. Noch heute soll man in klaren Nächten das Läuten der Glocke aus der Tiefe des Sees hören. Die junge Witwe trat danach einem Klosterorden in Rom bei und nach ihrem Tod übersandte der Papst eine neue Glocke für die Inselkirche, die sich auch heute noch darin befindet. Diese wird die Wunschglocke genannt, denn wer diese Glocke läutet, darf sich damals wie heute etwas wünschen.
Ausflug zur Insel am See in Bled glockenturm
Ausflug zur Insel am See in Bled wunschglocke in der kirche

Abendessen im Grand Hotel Toplice

Nach diesem ereignisreichen Tag haben wir uns schon sehr auf das Abendessen im Grand Hotel Toplice gefreut.

Ausflug zur Insel am See in Bled grand hotel toplice

Terrine von marinierten gegrillten Gemüse mit Basilikum, Büffel-Mozzarella und Tomatensorbet

Ausflug zur Insel am See in Bled terrine mit tomateneis

Ravioli von geräucherter Forelle mit Meerrettich-Gemüse mit fregolo Sardo und Gartenkresse

Ausflug zur Insel am See in Bled ravioli mit forelle

Orangen-Creme Brulee mit Pflaumen Eis, weißer Schokolade und Schaum von weißem Rum

Ausflug zur Insel am See in Bled creme brulee

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here