Als ich vor einigen Wochen ein Aussie Produktpackage zugeschickt bekommen habe, ist mir sofort der Schriftzug „für traurig-trockenes Haar“ ins Auge gestochen. Traurige und trockene Haare sollen mit dieser Pflegeserie mit australischem Macadamianuss-Öl optimal mit Feuchtigkeit versorgt werden, damit sie wieder glänzen, das machte mich neugierig.

Aussie Miracle Moist

Ich konnte es kaum erwarten, das Shampoo und den Conditioner mit diesem duftenden Macadamianuss-Öl und die 3MM Intensivkur mit australischem Minzbalsam Extrakt auszuprobieren.
Doch woher kommt Aussie eigentlich und warum habe ich es bisher noch nirgends im Handel entdeckt?

aussie-vicky

Ein Känguru erobert Österreich

1979  bereiste der amerikanische Haar-Guru Tom Redmond Australien. Er war fasziniert von den exotischen Früchten und teilweise uralten Heilmitteln. Nach langjährigen Experimenten mit Eukalyptus, Minzbalsam, Wildpfirsich und Jojobasamen-Öl hat Tom die Aussie Marke geschaffen, die nun auch seit März 2014 unser schönes Österreich erobert.

aussie-haarprodukte

Und wie wirkt es?

Ich habe ja Naturlocken, die jedes Mal nach dem Waschen gebändigt werden müssen. Außerdem sehen sie oft nach einem Tag wieder ziemlich stumpf und trocken aus. Mit der Wirkung der Aussie Pflegeprodukte bin ich aber sehr zufrieden. Ich mag den angenehmen Geruch, das Shampoo und der Conditioner lassen sich angenehm verteilen und die Haare fühlen sich nach dem Waschvorgang geschmeidig und weich an.

Auch nach dem Trocknen glänzen Sie und behalten ihre Geschmeidigkeit 2-3 Tage, bis ich sie wieder erneut wasche.
Auch nach mehreren Test-Wochen kann ich sagen, meine Haare lieben Aussie <3

Aussie gibt es zum Beispiel bei DM Drogeriemarkt zu kaufen.

Shampoos und Conditioner kosten je € 7,95
Die Intensivkur je € 9,95

Habt ihr selbst schon einmal Produkte von Aussie ausprobiert? Seid ihr zufrieden?

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here