Wer Freunde hat mit Glutenunverträglichkeit oder welche, die Vegetarier oder Veganer sind, weiß wie schwer es ist, ein Restaurant zu finden, wo es ein passendes Menü für alle gibt.

Mittlerweile gibt es in Wien zumindest ein paar gute Lokale für Veganer. Ein eigenes Lokal, das zu 100% glutenfreie und laktosefreie Speisen auf der Speisekarte hat, gab es bisher aber noch nicht.

Laktose- und glutenfrei das Gasthaus zum Wohl

Das Gasthaus zum Wohl schließt diese Marktlücke, denn hier gibt es geschmackvolles Essen und Getränke, die alle vertragen. Außerdem sind die Speisen reich an wertvollen Nährstoffen und genau gekennzeichnet, für wen sie geeignet sind.

Hier trifft Gesundheits-Know-how von Mikronährstoff-Experten von Biogena auf kulinarisches Fingerspitzengefühl erfahrener Köche. Die Speisekarte bietet eine bunte Auswahl an Vorspeisen, Suppen, Snacks, Hauptspeisen und Desserts, wo sich jeder etwas finden wird, denn das ist das gastronomische Konzept von den Eigentümern Dr. Christina Schmidbauer und Dr. Albert Schmidbauer.
Es werden sowohl Wirtshausklassiker wie Gulasch oder Spätzle, aber auch Neuinterpretationen angeboten.
Für Veganer gibt es beispielsweise einen “Salat vom Sommerkürbis mit karamellisieren Birnen und eingelegten Radieschen” oder “Fusilli mit Basilikumpesto und Kirschtomaten”.

zum-wohl-gasthaus-eingang

Gemütliches Ambiente und leckere Speisen

In dem gemütlichen Gasthaus fühl man sich sofort wohl und entdeckt an jeder Ecke ein besonderes Detail. Sei es die Bibliothek, die Bar oder die Regale mit Lifestyle Getränken.

Meine Familie und ich, wir wurden zu einem Dinner im “zum Wohl” eingeladen, um uns vom Ambiente und den Speisen überzeugen zu lassen und das ist Ihnen auch wirklich gelungen.
Das Personal war bei unserem Besuch stets freundlich und bemüht und Lenny wurde sogar mit Buntstiften und Papier versorgt, damit ihm nicht langweilig wird.

Beim Lesen der Speisekarte lief uns bereits das Wasser im Mund zusammen. Eine Speise klang besser, als die andere. Lieferanten wie der Labonca-Biohof oder Gut Dornau geben einem noch dazu ein beruhigtes Gefühl beim Bestellen von Fleisch- und Fischspeisen.

für-zuhause-zum-wohl-gasthaus-zum-mitnehmen

Unsere gewählten Vorspeisen

Bei den Vorspeisen haben wir folgendes gewählt:

“Zum Wohl Blinis mit luftgetrocknetem Labonca-Edelschopf und geräuchertem Stör aus dem Hause Grüll”

zum-wohl-blinis-mit-edelschopf

“Beef Tatar mit gebratenen Baby-Kräuterseitlingen und Toast”

beef-tartare-zum-wohl-gasthaus

Unsere gewählten Hauptspeisen

Als Hauptspeisen wählten wir:

“Zartes vom Labonca-Sonnenschwein mit Buchweizen-Gemüserisotto und Rosmarin”

buchweizen-mit-labonca-sonnenschwein

und das “gebratene Steak vom Stör aus dem Hause Grüll mit Wurzelgemüse und Basilikumschaum”

stör-mit-sautierten-gemüse

Die Speisen waren stets zu 100% gluten- und laktosefrei und haben uns sehr gut geschmeckt. Die 2 Gänge waren übrigens so sättigend, dass wir sogar auf die Nachspeise verzichtet haben und das kommt wirklich sehr sehr selten vor.

Helga – das Algen-Erfrischungsgetränk

Neben leckeren Lutz Säften, selbstgemachten Limonaden und glutenfreien Bier konnten wir auch HELGA testen. Es handelt sich um ein Algen-Erfrischungsgetränk, das uns allen sehr gut geschmeckt hat.
Das Lifestyle-Getränk spricht Veganer, Vegetarier, aber auch gesundheitsbewusste Genießer gleichermaßen an.
Enthalten ist im veganen Low-Carb-Erfrischungsgetränk neben der Alge, auch Vitamin B12, Chlorophyll, Eiweiß und Eisen.

helga-algendrink-mit-vitamin-b12

Wart Ihr selber schon einmal im “zum Wohl” essen? Wie gefällt euch das Konzept?

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here