Vor zwei Wochen durfte ich an einer Pressereise nach Heviz und Mitteltransdanubien teilnehmen, zwei Gegenden in Ungarn, die ich bisher noch nicht kannte. Ich habe schon viel vom Plattensee und der Balaton Gegend gehört, die besonders im Sommer wunderschön sein soll. Aber auch jetzt in der Winterzeit war Heviz sehr einladend. Untergebracht war ich während meines Aufenthalts im Lotus Therme Hotel und Spa, das ich euch in diesem Beitrag genauer zeigen möchte.

Lotus Therme Hotel und Spa in Héviz

Das Lotus Therme Hotel und Spa ist ein 5 Sterne Hotel mit 222 Zimmer und 10 Suiten in Héviz. Neben einer Spa & Wellness Abteilung gibt es auch viele Pools zum Entspannen und Erholen.

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz

Die Zimmer

Während meines Aufenthalts wurde mir ein Doppelzimmer mit Balkon und Blick auf den sehr schönen Außenpool zur Verfügung gestellt. Zur Zimmerausstattung gehörten ein DVD-Player, ein Fernseher, eine Minibar, ein Safe, ein Fön und WIFI. Im Bad befanden sich Pflegeprodukte mit Kosmetikproben, die ich gerne verwendet habe.

Lotus-Therme-Hotel-und-Spa-in-Heviz-zimmer

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-badezimmer-proben

Der Poolbereich

Im Lotus Therme gibt es einen Innen- und Außenpool der mit einem Schwimmkanal verbunden ist und noch einen weiteren kleineren Innenpool. Neben Wasserdüsen gibt es auch Sprudelliegen, Schulterbrausen und einen Whirlpool. Zusätzlich ist auch ein Heilwasserbecken im Innenbereich mit einer Temperatur von 36-39 Grad vorhanden. Die anderen Becken haben angenehme 30-33 Grad. Das Heilwasser kommt direkt aus dem Heilsee und ist rein natürlich und nicht aufbereitet. Deshalb wird das Heilbecken auch täglich komplett geleert und gereinigt.

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-pool

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-aussenpool

Der Wellnessbereich

Auch im Wellnessbereich gibt es eine tolle Auswahl an Saunen, wie eine Finnische, eine Gartensauna, ein Laconium, ein Dampfbad, eine Aroma-Lichttherapie, ein Kneippgang und Infrarotkabinen. Geführte Aufgüsse gibt es mehrmals täglich.
Danach kann man sich noch mit einer Kuranwendung oder Massage verwöhnen lassen. Oder man besucht die hauseigene Totes-Meer Salzgrotte.

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-massagen

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-wellnessen

Die Kulinarik

Sowohl beim Frühstücks- als auch beim Abendbuffet gab es viele leckere ungarische und auch österreichische Spezialitäten.
Beim Frühstück beispielsweise fand man eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Kresse, Ei-Spezialitäten, Gebäck und auch Süßspeisen, Joghurt und Müslis. Und auch die typische Gulaschsuppe, sowie der leckere Ziegenkäse durften auch beim Frühstück nicht fehlen.

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-fruehstueck

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-joghurt

Sehr begeistert war ich auch von der tollen Auswahl beim Abendbuffet. Besonders die Gänseleberpastete und die anderen Gänse-Spezialitäten haben es mir angetan.

Lotus-Therme-Hotel-und-Spa-in-Heviz-gänseleber-und-kürbiscreme

Wusstet ihr übrigens, dass das typische Gulasch mit Fleisch in Ungarn Pörkölt heißt? Wenn man in Ungarn ein Gulasch bestellt, bekommt man stattdessen nämlich eine Gulaschsuppe.

Sehr lecker waren auch die viele Nachspeisen, passend zur Jahreszeit mit Maroni und Kürbis.

lotus-therme-hotel-und-spa-in-heviz-maronimus

Der Heilsee in Héviz

Gleich in der Nähe des Hotels befindet sich der größte natürliche, biologisch aktive Thermalsee der Welt, der Kohlensäure, Schwefel und Kalzium-Magnesium-Wasserstoff-Karbonate enthält.
Er ist 4,4 Hektar groß und bis zu 38 Meter tief. Aus der Quelle sprudeln bis zu 410 Liter Wasser pro Sekunde. Dadurch erneuert sich das Wasser etwa alle 3 Tage. Im Sommer hat der See bis zu 36°C, im Winter noch angenehme 22 bis 24 Grad, da er von geothermischer Energie erwärmt wird.
Das Heilwasser soll eine positive Wirkung bei Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke, Rheuma, Hautkrankheiten und vieles mehr haben. Kinder unter 12 Jahren sollten nicht im Heilbad baden. Im Sommer gibt es aber ein zusätzliches temperiertes Erlebnisbecken in einer eigenen Kinderzone.

Bekannt ist der Heilsee für seinen dicken Schlamm, der eine heilende Wirkung haben soll und auch in anderen Gegenden für physiotherapeutische Behandlungen mit Schlammpackungen verkauft wird.
Durch das verdunstende Wasser wird zusätzlich auch die Luft gesäubert und ist dadurch staubfrei und besonders für Allergiker sehr angenehm.
Münzenfunde belegen, dass bereits die alten Römer die wohltuende Wirkung des Thermalwassers von Héviz genossen haben. Das erste Badehaus wurde aber erst 1795 unter Graf Georg Festetics erbaut.

Lotus-Therme-Hotel-und-Spa-in-Heviz-heilsee

Lotus Therme Hotel & Spa
Lótuszvirág u. 1
8380 Hévíz
Ungarn

Pressereise

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here