Wenn ich am Abend auf der Couch liege, genieße ich meine Freizeit oft und spiele mit meinem iPad. Entweder checke ich meine Mails, aktualisiere meinen Terminkalender, lese Online Zeitungen oder spiele auch hin und wieder Poker. Ja ich muss sagen, dass das online spielen eine gute Alternative ist, wenn man Lust auf ein Game hat, aber gerade niemand da ist, der mit einem spielen könnte.

Pokerabend mit Freunden

Als mein Sohn noch nicht auf der Welt war, haben sich meine Freunde und ich des öfteren getroffen, um eine Runde Poker zu spielen. Allerdings haben wir nur mit geringen Einsätzen wie 5 Cent und maximal 50 Cent Münzen gespielt oder sogar nur um Spielgeld. Denn bei unseren Poker Abenden ging es eigentlich nicht darum das große Geld zu gewinnen, sondern der Fun-Faktor stand im Vordergrund.

Aber ja, auch Frauen können Poker spielen, denn wir Mädels haben meist sogar gewonnen, da wir das Pokerface einfach besser draufhaben und wir das Glück gepachtet haben.

Online Pokern eine Alternative?

Die Pokerabende finden nach wie vor noch statt, allerdings leider ohne mich. Einerseits vermisse ich die lustige Abendunterhalten, andererseits gibt es ja mittlerweile viele andere Möglichkeiten, um auch anderweitig Poker zu spielen. Eine Möglichkeit wäre online Poker bei einem der größten Anbieter zu spielen.
Hierfür ladet man sich eine Software runter und kann schon loslegen. Oder man entscheidet sich für eine mobile Version und ladet sich beispielsweise eine App für das iPhone, das iPad oder eine Android Version herunter.

Ich finde es gut, dass man auch online um Spielgeld spielen kann, denn ich bin bei so etwas immer eher vorsichtig und hätte viel zu viel Angst viel Geld zu verlieren.
Selbst wenn wir Mal ins Casino gehen, spiele ich immer sehr vorsichtig und tausche meine Jetons bereits um, wenn ich einen kleinen Geldbetrag gewonnen habe. Da kommt mir eine Poker Variante, wo es nur um Spielgeld geht sehr gelegen.

Wie sieht es bei euch aus? Spielt ihr gerne online Poker oder mögt ihr lieber klassische Spieleabende mit Freunden?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here