Dank Kjero durften mein Sohn und ich die neuen Milford Kindertees testen.

 Unbenannt

 Unternehmen

MILFORD Tee Austria wurde 1972 in Innsbruck gegründet und zog bereits 1975 nach Hall, wo 1985 eine neue Produktionsstätte errichtet wurde.

Seit 1999 sind MILFORD Tees auch in Tschechien, der Slowakei und Kroatien erhältlich. In den folgenden Jahren kamen die Länder Ungarn, Slowenien, Bosnien, Serbien, Montenegro und Italien hinzu. Ab dem Jahr 2009 wurden auch die Länder Bulgarien und Rumänien mit den feinen Teesorten von MILFORD beliefert.

2010 war ein sehr wichtiges Jahr in der MILFORD Geschichte. Sämtliche Rezepturen wurden überarbeitet und nur mehr natürliche Zutaten verwendet. Als erste große Lebensmittelmarke Österreichs verwendet MILFORD seither Brailleschrift (Blindenschrift) auf allen Verpackungen.

Kindertees

Milford hat gemeinsam mit Kindern spezielle Kindertees entwickelt, ein idealer Durstlöscher ohne Zuckerzusatz. Sie sind zwar süß, aber enthalten wie alle MILFORD Tees nur natürliche Aromen, wie süße Brombeerblätter, Fenchel oder Süßholzwurzel.
Die Kindertees sind in Packungen mit 20 Beutel erhältlich.

 „Fruchtiges Beerchen“


Zutaten: Hibiskus, süße Brombeerblätter, natürliche Aromen, Hagebutten, Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Kirschensaftgranulat

„Süßer Marillenkäfer“


Zutaten: Äpfel, Hagebutten, Hibiskus, Weißer Hibiskus, natürliches Aroma, Süßholzwurzel, Marillensaftgranulat, Vanilleextrakt

„Durstige Kräuterhexe“


Zutaten: Zitronengras, Rooibos, Zitronenverbenenblätter, Fenchel, natürliches Aroma, Süßholzwurzel, Sonnenblumenblüten, Zitronenschalen, Karamellgranulat

Résumé

Die Milford Kindertees schmecken spitze. Egal ob als Heiß- oder als Kaltgetränk, die Tees schmecken immer und das ohne lästigen Zuckerzusatz. Auf das habe ich schon lange gewartet und auch mein Sohn ist begeistert, der sehr heikel ist. Am besten schmeckt ihm übrigens der “Süße Marillenkäfer”.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here