Habt ihr schon einmal etwas von einer schwarzen Seife gehört? Das hat nichts mit Vodoo oder sonstiger schwarzer Magie zu tun.
Die schwarze Seife oder in Afrika auch Dudu-Osun genann, ist ein Pflegemittel für das Gesicht, den Körper und die Haare.

DIe Dudu-Osun reinigt besonders schonend die Haut und besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Hauptsächlicher Bestandteil ist die Asche verbrannter Fruchtstände von Palmfrüchten.

seife
© Naturkost

Gerade für leidgeplagte Menschen, die unreine, trockene oder fettige Haut haben und häufig zu Hautirritationen neigen, werden bei regelmäßiger Anwendung begeistert sein.
Die Kernseife ist nämlich nicht nur günstig, (ca. € 6) sondern auch sehr ergiebig.

Basierend auf einer jahrhundertealten Rezeptur aus Westafrika reinigt und pflegt die Seife nicht nur das Gesicht, sondern auch den Körper schonend, gründlich und porentief.
Das schwarze Gold aus Afrika, wie es auch genannt wird, ist für alle Hauttypen geeignet. Sie reinigt die Haut, wirkt außerdem wie ein leichtes Peeling und pflegt weiters wie eine Gesichtscreme – also ein All in one Produkt zu einem unschlafbaren Preis.
Auch zum Haarewaschen kann die Dudu-Osun verwendet werden, denn sie reguliert und beruhigt die empfindliche Kopfhaut und sorgt bei regelmäßiger Anwendung für seidig glänzendes Haar.

Klingt nicht schlecht oder? Ich hab sie bisher noch nicht getestet, bin aber am Überlegen sie mir zu Kaufen, denn sie klingt wirklich vielversprechend und ist noch dazu günstig.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here