Die Weihnachtsfeiertage haben wir in diesem Jahr wieder bei unseren Verwandten in Gmunden verbracht. Leider gab es keinen Schnee, aber trotz alledem haben wir das sonnige Wetter genossen und unser Highlight war gewiss der Traunsee und seine Berge.

Der Traunsee und die Berge

Da ich an Weihnachten wieder einmal viel zu viel leckere Köstlichkeiten gegessen habe, habe ich meine Freizeit genutzt, um eine Wanderung auf den Grasberg zu machen. Die Aussicht war unbeschreiblich und die Stille einfach nur herrlich.
Hin und wieder muss man sich einfach eine Auszeit gönnen und über sich und sein Leben nachdenken und das kann ich am besten in der Natur.
Der Moment, wenn man dann den Reschenwirt nach einer Stunde Wanderung ganz oben am Grasberg erreicht, ist einfach nur toll und man ist stolz auf seine Leistung.

bergwanderung-grasberg-der-traunsee-und-die-berge

Schwäne füttern am Traunsee

Natürlich haben meine Familie und ich auch den Traunsee besucht und in Altmünster gibt es einen wundervollen Spielplatz mitten am See, zu dem ich schon selber als Kind gegangen bin. Heute besuche ich ihn sehr gerne mit meinem Sohn und auch er ist begeistert. Auch hier ist die Aussicht auf den See und die Berge wunderschön, besonders wenn die  Sonne scheint. Ich freue mich auch schon wieder auf den Sommer, wenn ich in den Traunsee hüpfen und das kühle Nass genießen kann.
Außerdem macht es großen Spaß die Schwäne und die Enten dort zu füttern.

spaziergang-traunsee-Der-Traunsee-und-die-Berge-Der Traunsee und die Berge

Der Stückelbach-Graben

Der Stückelbach-Graben ist ein Waldstück mit Bach den ich schon als Kind geliebt habe. Hier habe ich Dämme gebaut, habe im Wasser geplanscht und Äste gesammelt. Diesen Winter war ich zum ersten Mal mit meinem Sohn dort und wir hatten viel Spaß durch den Wald zu wandern und Steine in den Bach zu werfen.

spaziergang-im-wald-stückebachgraben-bluetooth-Der Traunsee und die Berge

mantel-rückseite-spaziergang-bluetooth-Der Traunsee und die Berge

Bluetooth Handschuhe von Hi-Call

Ob am Berg oder am See, meine ständigen Begleiter waren im Winter die edlen roten Lederhandschuhe von Hi-Call.
Sie sind aus echten Leder, innen gefüttert und auch kleine elektronische Wunderdinger. Denn es handelt sich um Bluetooth Handschuhe mit denen man telefonieren kann. Mittels Bluetooth lassen sie sich mit dem Handy verbinden und man kann mit einer simplen Geste telefonieren.
Im Daumen ist der Kopfhörer eingebaut und im kleinen Finger das Mikrofon. Natürlich kann man mit den Handschuhen auch das Telefon bedienen, dank Touchscreen Funktion.

telefonieren-bluetooth-handschuhe

Es funktioniert wirklich super und ich wurde sogar von Fremden auf der Straße darauf angesprochen. Die Bluetooth Handschuhe sind eine Innovation auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Nur auf das regelmäßige Aufladen darf man nicht vergessen.
Nach über 2 Monaten Gebrauch, auch beim Schlittenfahren sehen sie noch immer aus wie neu und Nässe kommt auch nicht durch.

hi-call-lederhandschuhe-der-traunsee-und-seine-berge

Wie habt Ihr die Weihnachts-Feiertage verbracht?

Outfit

Mantel: Michael Kors
Jeans: Burberry
Stiefel: Ugg Boots
Handschuhe: Hi-Call
Schal: Burberry
Sonnenbrille: Tom Ford

4 Kommentare

  1. Sehr schön! Da hattest du aber viel Spaß! Ums Rodeln beneid ich dich!!
    Ich war in England im Süden (Kent und East Sussex)!
    Liebe Grüße Bine

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here