Was ich als Frau überhaupt nicht leider kann sind trockene Lippen.
Deshalb muss ich stets dafür sorgen, dass sie geschmeidig bleiben – und das nicht nur im Winter, sondern auch in der wärmeren Jahreszeit.

Vor über einem Jahr habe ich ein Produkt entdeckt, das seitdem zum ständigen Begleiter geworden ist: die Lip Butter von Labello. Die klassischen Pflegestifte der bekannten Marke sind den meisten sowieso bekannt, die besagte Lip Butter gibt es in drei Varianten und sie wird in einer kleinen Cremedose angeboten: Lip Butter Original, Raspberry Rosé und Vanilla & Macadamia.

Weiche Lippen zu jeder Jahreszeit – Lip Butter von Labello

Die Labello Lip Butter wird ganz einfach mit dem Finger aufgetragen. Das gefällt mir besonders gut, so kann ich selbst kontrollieren, wieviel ich davon verwenden möchte. Die Labello Lip Butter Original ist völlig geruchs- und geschmacksneutral und schmilzt, sobald sie die Lippen berührt. Die Variante Raspberry Rosé ist leicht rosa getönt – auf den Lippen sieht man davon allerdings nichts. Sie duftet süß-säuerlich nach Himbeeren, was ich gerade im Sommer liebe. Die Lip Butter Vanilla & Macadamia ist mein Favorit in den kalten Tagen, da sie so herrlich nach Vanille duftet.

Natürliche Inhaltsstoffe

Die Labello Lip Butter enthalten Sheabutter, natürliches Mandelöl mit Vitamin E, das vor Umwelteinflüssen schützt und die Haut beruhigt. Sie verhindern spröde Lippen, deren Zustand man irgendwann dann noch zusätzlich durch ständiges Drüberlecken verschlimmert. Trockenheitsfältchen werden damit vermieden und die Lippen glänzen leicht und sehen schön gepflegt aus.

sie duften herrlich nach Vanille und Himbeere

Feuchtigkeitsspendend und pflegend

Ich wende die Lip Butter nicht nur morgens, sondern auch immer wieder zwischendurch an. Neben dem leckeren Duft und dem zarten Lippengefühl, ist natürlich auch ein weiterer Vorteil, dass die Lip Butter sehr ergiebig ist und der Inhalt lange Freude bereitet.

Preislich liegt das Produkt bei ca. 2,70 Euro – erhältlich in Supermärkten oder Drogerien, wie zum Beispiel Bipa, DM oder Müller.

 

Habt ihr bereits Labello Lip Butter Sorten zu Hause? Welches ist euer Favorit?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here