Im Mai haben meine Familie und ich einen wunderbaren Urlaub im Hotel Hinteregger in Matrei verbracht. Im Rahmen der Milka Initiative “Lila liebt Grün” durften wir dort die Welt des Nationalparks Hohe Tauern kennenlernen und die Rangerin Maria zeigt uns ein paar der 10.700 Tier- und Pflanzenarten. Hier findet Ihr meinen Bericht über unseren Familienurlaub in Matrei.

Milka Event – Lila liebt Grün

Im September holte dann Milka den Nationalpark Hohe Tauern ins Palmenhaus beim Wiener Burggarten und ich konnte mit meinem Sohn den einzigartigen Naturraum live erleben.
Bei den verschiedenen Info-Ständen konnten wir bedrohte Tierarten kennenlernen. Die ausgebildeten Nationalpark Ranger beantworteten alle Fragen von Klein und Groß geduldig und teilten ihr Insider-Wissen mit uns.

murmeltiere-milka-event Auf Entdeckungstour im Palmenhaus

Gemeinsam mit Lenny ging ich im Palmenhaus auf Entdeckungstour und es war für ihn ein besonderes Vergnügen die (ausgestopften) Murmeltiere, Bartgeier- und Alpensalamander von der Nähe aus zu betrachten und zu berühren.

bartgeier-milka-eventWer findet die Bienenkönigin?

Sehr spannend war auch der Imker, der einen Bienenstock mitgebracht hatte. Ganz fasziniert hat mein Sohn die vielen fleißigen Bienen beobachtet und wir konnten auch die Bienenkönigin entdecken, die mit einem blauen Punkt gekennzeichnet war.

lenny-beim-bienenstock bienenkönigung-unter-bienen-im-stock-milka-eventAuch konnten wir leckeren Honig, direkt aus der Wabe kosten.

frischer-honig-aus-der-wabeWir haben an diesem Nachmittag, aber nicht nur viel Neues über die Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern gelernt, sondern konnten auch leckere Milka Schokolade verkosten und bei den zahlreichen Spielestationen konnten wir Fotos machen, Ballspiele machen und auch lernen wie man eine Kuh melkt.

kuh-melken-milka-eventMilka Cookies Sensations

Übrigens müsst Ihr unbedingt, die neuen Cookies Sensations von Milka ausprobieren. Die Kekse haben eine knusprige Außenschicht und einen weichen Kern bzw. eine zartschmelzende Schokoladenfüllung mit leckeren Milka Alpenmilch Schokoladenstückchen. Die Kekse kann man auch für 30 Sekunden in die Mikrowelle legen, damit man sie warm genießen kann und dann schmeckt die schokoladige Füllung noch besser.

cookies-sensations-kekse-milka

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here