Als ich eine Presseeinladung nach Soma Bay erhalten habe, war ich zunächst etwas verunsichert, ob diese Reise nach Ägypten nicht gefährlich sein könnte.
Nach kurzer Recherche habe ich festgestellt, dass Soma Bay 45 Minuten von Hurghada entfernt liegt und nicht in der Nähe der umstrittenen Sinai-Halbinsel.

Ich liebe Ägypten und das rote Meer und habe das Land bereits einmal im Sommer mit meiner Familie besucht. Umso gespannter war ich auf Hurghada im Winter.

Pressereise nach Soma Bay Ägypten

Den Entschluss nach Ägypten zu fliegen, habe ich deshalb gefasst, da ich mich von der derzeitigen politischen Situation nicht einschüchtern lassen wollte. Heutzutage können überall auf der Welt Anschläge passieren und ich habe einfach auf mein Bauchgefühl gehört.

Die Sicherheitsvorkehrungen auf den Flughäfen sind übrigens um einiges schärfer, als noch vor einigen Monaten, was auch gut ist. Reisenden wurden sogar kleinere Feuerzeuge, Mini-Deosprays und andere Dinge abgenommen, die nur irgendwie gefährlich sein könnten. Auch mein kleiner Avené Gesichtsspray durfte nicht mit ins Flugzeug, denn auch dieser wirkte auf die Sicherheitsbeamten zu bedrohlich.

wellness-bereich-soma-bay-spa-west-inn

Flug mit Turkish Airlines

Ich bin zum ersten Mal mit Turkish Airlines geflogen und war positiv überrascht. Der Service war 1A und die Plätze sehr bequem. Hier bekommt man sogar bei jedem Flug noch eine warme Mahlzeit inkl. Vor- und Nachspeise und Brötchen mit Butter. Ein kleiner Luxus, der heutzutage bei kaum einer Airline noch angeboten wird.
Außerdem gibt es bei den meisten Flügen sogar ein Entertainment Center bei jedem Platz. So kann man während des Fluges Filme schauen und Spiele spielen. Ein Service, den ich sonst nur von Langstrecken-Flügen kenne.
Besonders gefreut habe ich mich, dass ich beim Hinflug in der Business Class sitzen durfte. Neben einem Gläschen Sekt und warmen Tüchern, kam ich so in den Genuss eines köstlichen 3-Gänge Menü mit Caprese, Curry-Huhn Salat und Lachs Tatare mit Avocado als Vorspeise.

Der Flieger hat übrigens eine Kurve um das Sinai Gebiet gemacht und ist nicht direkt drüber geflogen.

business-class-dinner-flugzeug-turkish-airlines-soma-bay

Ankunft in Soma Bay

Nach dem nächtlichen Flug nach Hurghada und einer 45-minütigen Transferzeit sind wir in Soma Bay angekommen. Die ägyptische Halbinsel liegt am Roten Meer und ist 45 Kilometer von Hurghada entfernt.

Auf Soma Bay befinden sich mehrere Luxus-Hotels, eine Kitesurf-Station, eine Tauchbasis und ein Yachthafen mit Marina. Hier sollte man Urlaub machen, wenn man gerne Golf spielt, segelt, surft und taucht. Auch Wellness Fans kommen nicht zu kurz, da man im Spa-Center schöne und angenehme Stunden verbringen kann.

golfplatz-wasser-west-inn-soma-bay

terrasse-westin-soma-bay

The Westin Soma Bay Golf Resort & Spa

Untergebracht war ich im The Westin Soma Bay Golf Resort & Spa. Das 5-Sterne Hotel liegt an der Küste des Roten Meeres und hat 166 Zimmer und Suiten. Alle Zimmer sind mit dem berühmten Westin Heavenly Bed, einer Illy Kaffeemaschine, LSC Plasma TV und eigenem Balkon ausgestattet.

soma-bay-bett-westin

soma-bay-westin-empfang-lobby

soma-bay-west-inn-seitenflügel

Der Golfplatz

Das Westin Hotel befindet sich inmitten eines von der Golflegende Gary Player gestalteten 18-Loch Championship Golfplatzes und zählt zu den besten im Nahen Osten.

golfplatz-soma-bay-west-inn-aussicht

balkon-vicky-soma-bay-westin-golfplatz

The Cascades Spa & Thalasso

Neben dem Hotel befindet sich auch das The Cascades Spa & Thalasso Center mit verwöhnenden Anwendungen und Massagen.
Das Spa ist mit seinen 7500qm eines der größten der Welt und ist als das Beste in ganz Ägypten bekannt.

soma-bay-wellness-bereich-west-inn-buddha

nach-dem-spa-westin-soma-bay

Hier befindet sich auch der große Aqua Tonic Pool, der mit Meerwasser gefüllt ist. Verschiedene Unterwassermassagen, Wasserstrahlen, Strömungen, Duschen, Sprudelbäder und Gegenströmungen werden zusätzlich angeboten, um den Körper zu regenerieren.

Während der Behandlung wird man mit einem Gläschen Hibiskussaft verwöhnt und im Anschluss kann man sich in einen kuscheligen Bademantel hüllen und die restliche Zeit noch beim Poolbereich oder in der Sauna ausklingen lassen.

thalasso-center-soma-bay-westin

handtücher-wellness-spa-west-inn-soma-bay

Der Strand von Soma Bay

Nach dem Besuch im Spa, war es zwar schon dunkel, aber ich musste noch unbedingt ans Meer. Zwar ist es Abends in Soma Bay wirklich kühl und windig, das Meer hat aber durchgehend angenehme 23°C und ich habe den Sprung ins kalte Nass nicht bereut.

strand-soma-bay-bei-nacht

Im nächsten Teil erzähle ich euch von den Ausflügen und wie das Treffen mit den schönsten Männern Deutschlands war. Die Finalisten der Mister Germany Wahl waren nämlich auch vor Ort in Soma Bay.

4 Kommentare

  1. Tolle Fotos aus Ägypten. Ich war noch nie dort, aber das rote Meer muss wirklich sehr schön sein. Ich finde es auch toll, dass Du geflogen bist. Denn wie Du schon sagst: es kann überall auf der Welt etwas passieren… Leider!
    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Sophia
    http://miss-phiaselle.com/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here