Am 27. Februar 2014 heißt es wieder “Alles Walzer”, denn der Wiener Opernball wird in der Hauptstadt von Österreich zelebriert. In der Wiener Staatsoper findet der festliche Ball statt und wird wieder viele internationale Größen, wie Staatsoberhäupter und Prominente nach Wien bringen. Eröffnet wird der Ball übrigens dieses Jahr von Miss Austria Ena Kadic und Mister Austria Philipp Knefz.

Wie viel kostet eine Karte?

Ich war ja persönlich noch nie am Opernball, weil mir die Eintrittskarten einfach zu teuer sind.
Eine normale Eintrittskarte kostet € 250. Eine Bühnenloge kann man um € 10.200 und eine Rangloge um € 18.500 mieten. Im Saal kostet ein Tisch für 4 Personen € 720 und einer für 6 Personen € 1.080.

Alternativ kann man sich auch Karten für die Generalprobe kaufen. Hier kosten Sitzplatzkarten € 20 – 40 und Stehplatzkarten € 15.
Falls ihr jetzt noch eine Karte kaufen wollt, muss ich euch aber leider enttäuschen, denn die Tickets für den Opernball und die Generalprobe sind bereits ausverkauft.

Was zieht man an?

Die Kleiderordnung am Opernball besagt, dass Damen ein langes Abendkleid und Herren einen schwarzen Frack tragen müssen.
Wer übrigens ein kurzes Kleid trägt, wird mit Sicherheit nicht in die Staatsoper gelassen und muss draussen bleiben. Genauso streng sind sie natürlich auch bei der Garderobe der Männer. Deshalb lieber auf klassische Modelle zurückgreifen, wie schwarze Anzüge und weiße Hemden.

Lugner und seine Stargäste

Wie jedes Jahr ist es wieder einmal spannend, wen der liebe Richard Lugner wohl in seine Loge einladen wird. Wie nun bekannt wurde, ist dieses Jahr die frisch gebackene Mutter Kim Kardashian die Auserwählte. Begleitet wird sie von ihrer Mutter Kris Jenner. Ob der Verlobte von Kim, Kanye West auch zum Ball der Bälle kommt, ist noch ungewiss.
Als zweiten Stargast hat der Baumeister noch Ivian Sarcos, die Miss World von 2011 eingeladen. Außerdem bemüht sich Lugner noch um Larissa Marolt, die Finalistin der RTL Sendung “Ich bin ein Star holt mich hier raus”, die noch dazu gebürtige Österreicherin ist.
Da er sich ja auch erst vor kurzem von seiner Lebensgefährtin Bahati Venus alias “Kolibri” getrennt hat, bin ich auch gespannt, mit welcher Dame der alternde Playboy sich sonst noch am Opernball schmücken wird.

Schaut ihr euch den Opernball im Fernsehen an?

1 Kommentar

  1. Da werden ja stolze Eintrittspreise aufgerufen. Auf dem Opernball war ich auch noch nie, allerdings würde es mich schon mal reizen. Vielleicht gibt es ja auch irgendwann preiswertere Karten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here