Start Events Zuckerbäcker Workshop bei Groissböck

Zuckerbäcker Workshop bei Groissböck

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-frozen-olaf

Ich wollte schon immer einmal einem professionellen Zuckerbäcker über die Schulter schauen und ihm dabei zusehen, wie er tolle Tortenkreationen schafft. Im Mai hatte ich dann tatsächlich die Gelegenheit dazu und durfte einen Vormittag im Werk des Wiener Konditoreiunternehmens Groissböck verbringen.

Zuckerbäcker Workshop bei Groissböck

Groissböck ist ein renommierter Familienbetrieb, der mit handwerklichen Know-how und höchster Qualität, frisch gebackene Produkte in seinen Wiener Filialen anbietet. Gegründet wurde die erste Konditorei 1974 von Rudolf Groissböck. Heute gibt es Filialen in der Neilreichgasse, in der Favoritenstraße, in der Schönbrunner Straße und im Auhofcenter.

Die Hauptfiliale befindet sich in der Neilreichgasse im 10. Bezirk mit 160 Sitzplätzen. Hier befindet sich auch die zentrale Backstube.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-frozen-olaf

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-gerührte-schokolade

Der Schlemmerkrapfen

Das Spitzenprodukt der Konditorei ist wohl der berühmte, vielfach ausgezeichnete Schlemmerkrapfen. Dieser wird mit Marillenmarmeladen- oder Vanillefüllung angeboten und wurde schon mehrmals als bester Krapfen von Wien ausgezeichnet.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-donuts

Torten, Kuchen und eigene Kaffee-Rösterei

Aber auch andere Süßspeisen und auch Torten werden bei Groissböck täglich angeboten. Jährlich produziert Groissböck beispielsweise über 400 Hochzeitstorten. Durch die hauseigene Rösterei kann man in der Filiale Neilreichgasse sogar frisch gerösteten und gemahlenen Kaffee kaufen und bei der Zubereitung zusehen.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-sachertörtchen

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-happy-birthday-minions

40 Jahre Groissböck

Groissböck feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Mittlerweile hat das Team 74 Mitarbeiter, davon sind 6 ausgebildete Konditormeister und 14 Lehrlinge.
Die Produkte werden frisch zubereitet und bei den Zutaten wird stets Wert auf regional produzierte Zutaten gelegt. Fertigbackmischungen sind keine Option.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-zuckerkringel

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-torten-schrift

Erfahrungen beim Zuckerbäcker Workshop

Beim Zuckerbäcker Workshop durfte ich nicht nur dabei sein, wie die Torten und Kuchen im Werk gebacken werden, sondern auch eine Sacher Torte selbst verzieren.

Der Überzug ist aus weißen, selbst gemachten Massa Ticino, ähnlich wie Rollfondant. Einer Mischung aus flüssiger Glukose, Puderzucker und Eiweiß.
Danach habe ich den Rand mit weißer eingestrichen und mit bunten Zuckerdrops bestreut.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-fondant-vorbereiten

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-zuckerstreusel-auf-torte

Um das gewisse Extra für meine Torte zu bekommen, wurde mir gezeigt, wie man Rosen aus Massa Ticino formt. Zuerst wurde die Masse ausgerollt und Scheiben ausgeschnitten. Diese wurden übereinander gelegt, bis eine Rose entstanden ist. Mit ein bisschen Übung, gar nicht so schwer.
Meine Rosen wurden dann noch mit Lebensmittelfarbe eingesprüht. Und die Blütenblätter mit grün eingefärbten Massa Ticino geformt.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-rose-formen

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-blumen-airbrush

Zum Schluss habe ich meine Torte mit Smarties belegt und mit Zuckerguss verziert.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-torte-verzieren

Voilà und fertig ist mein Torte, die ich meinen Arbeitskollegen im Büro mitgebracht habe.
Der Zuckerbäcker Workshop hat großen Spaß gemacht! Vielen Dank an das Groissböck Team für die Einladung.

zuckerbäcker-workshop-bei-Groissböck-fertige-torte

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here