Erst vor kurzem haben wir Lennys Bett umgestaltet. Da der 2-Jährige nämlich meinte, dass Gitterbetten nur was für Babys sind, haben wir dieses kurzerhand in ein Juniorbett umgebaut. Gottseidank haben wir uns damals beim Kauf für ein Umbaubett entschieden und kann es zukünftigen Eltern nur empfehlen.
Das Bett haben wir außerdem gemeinsam mit ihm mit lustigen Stickern verziert, damit er sich darin ja wohl fühlt. Lenny schlummert dort auch glücklich und zufrieden ein und trotzdem steht der Kleine mitten in der Nacht wieder auf, geht in unser Schlafzimmer, um in unserem Bett zu schlafen.

Ein Erlebniszimmer für Lenny

Jetzt haben mein Freund und ich bereits überlegt, ob wir ihm nicht ein komplett neues Kinderzimmer spendieren sollen mit einem aufregenden Erlebnisbett mit Vorhang, Zeltdach, mit einer Rutsche und einer Leiter.

Dieses schicke Bett kann man sogar noch mit einer Kletterwand kombinieren, falls den Kleinen einmal die Leiter zu langweilig wird und sie abenteuerlich zu Bett gehen möchten.

Gefunden habe ich die Markenmöbel von Möbel Turflon im Internet. Eigentlich hat das Möbelgeschäft, dass es bereits seit 1964 gibt, seinen Standort in Werl, aber seit einiger Zeit bietet es seine Markenmöbel auch online in einem virtuellen Möbelhaus an. In dem umfangreichen Produktsortiment finden sich viele Schnäppchen, man kann zum Beispiel Matratzen, Büromöbel, Wohnwände, Couchtische, Lampen, verschiedenes Zubehör oder einen Schlafzimmerschrank günstig bestellen.

Also, wenn ich in meiner Kindheit so ein tolles Bett gehabt hätte, hätte ich mein Zimmer gar nicht mehr verlassen wollen. Ich denke ein Bett mit einer Rutsche ist etwas ganz Besonderes, was auch nicht jeder hat.
Allerdings braucht man für so ein Abenteuerbett natürlich auch genügend Platz im Zimmer und die Maße müssen stimmen.

Habt ihr ein normales Bett für eure Kinder gekauft oder habt ihr sie mit einem speziellen Bett mit Rutsche oder sogar mit einer Kletterwand verwöhnt?

2 Kommentare

  1. Na das ist doch die ideale Spielwiese für euer kleines Energiebündel. Wirklich schön gemacht und mit viel Liebe, das sieht man! Viel Spaß euch allen! Ich nehme an, Mama und Papa tollen auch mal mit ^^.

    Gruß,
    „The Enforcer Double A“ Ali Aufguss

  2. Ja das ist ja lieb, da beneide ich ja den kleinen Mann um dieses schöne Bett. An Lennys Stelle würde ich nicht mehr zu euch wandern. 🙂 Ich hatte nur ein normales Bett für meine Tochter. Hatte zwar auch überlegt, aber da sie ein Schlafwandler war, wäre es zu gefährlich gewesen in luftiger Höhe zu schlafen. So habe ich es rundherum lustig gestaltet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here