Eltern Kind Blogparade 8

14
3878

Das heutige Wochenthema der Eltern-Kind Blogparade lautet „Kinder und Medien“.

Da Lennys Papa in der IT-Branche ist, wird es nicht allzu lange dauern bis mein Kleiner auch ein großer Technik Freak werden wird.

Das erste Mal ist Lenny im zarten Alter von 2 Wochen mit einem Iphone in Berührung gekommen, denn während dem Stillen habe ich anfangs sehr oft eine Still-App benutzt, die die Zeit stoppte, wie lange er jeweils an einer Brust trank. (ich hatte nämlich zu Beginn der Stillzeit leider oft eine schlimme Brustentzündung mit hohem Fieber, da er unregelmäßig auf beiden Seiten trank, aber das ist eine andere Geschichte)

Schon früh interessierte sich Lenny für Computer. Da Mama und Papa oft vor dem PC oder dem Laptop sitzen, wollte er am liebsten auch immer lustig auf den Tasten unserer Geräte herumklimpern.
Da wir als Eltern aber dann immer sehr sehr böse wurden und er oft eine auf die Finger bekam, wollten wir ihm zum 1. Geburtstag etwas Besonderes schenken und kauften bei Amazon seinen ersten Laptop.
Aber die Laptops von Mama und Papa blieben trotzdem vieeeeel interessanter, als der langweilige Baby Kram.

Zu Weihnachten gabs dann das nächste Geschenk: ein Disney Lern-Laptop von Vtech, den wir bei Amazon gekauft haben. Jetzt gab es auch endlich lustige Buchstaben Tasten, wie beim Laptop von Mama und Papa und Winnie Puuh spricht sogar mit ihm.

 

Natürlich interessiert sich Lenny auch irrsinnig für unsere IPhones und das IPad. Wir haben ein paar spannende Apps installiert mit einem Aquarium, wo die Fische herumspringen, wenn man sie mit dem Finger berührt oder auch eine Märchen App.

Wenn ich oder Lennys Papa Mal nicht zu Hause sind und er uns vermisst, gibt es dann auch noch die Möglichkeit der Video Telefonie, dann ist er immer ganz begeistert, wenn er Mama oder Papa am Bildschirm winken sieht und gluckst vor Freude herum. 🙂

Und zum Schluss möchte ich heute noch das Thema Fernsehen ansprechen. Lenny liebt nämlich das Kikaninchen vom Kinder Kanal und deshalb bekommen die Mama und der Papa auch oft ein Kikaninchen Bussi. (die Nasen werden aneinander gerieben)

Außerdem, wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, liebt er ja total die Cars Filme und kann nicht genug von ihnen bekommen.

Wer weiß vielleicht bringt ihm ja der Osterhase zufällig Cars Schnuller und einen Kikaninchen Plüschhasen, bestellt haben wir sie auf jeden Fall beim Herrn Osterhasen.

14 KOMMENTARE

  1. Für das Kikaninchen wird auch vor dem Sandmann manchmal geworben inklusive Lied – unsere Joy sagt jetzt öfter mal dibbedibbedapp und reibt ihr näschen an unseren 😉

    Liebe Grüße
    Elli

  2. Das Kikaninchen ist uns bisher „erspart“ geblieben 😉 Was wohl daran liegt, dass mein Mann KIKA aus dem Programm geschmissen hat *g* Eine Still- App, super Sache, wenn man es braucht ^^ Ich habs altmodisch per Hand aufgeschrieben, weil ich kein IPhone hab *g*

    LG Silly

  3. Ich kenne den Hasen natürlich – aber nicht aus dem Fernsehen (bei Oma schauen die Jungs das manchmal, aber Oma sehen wir nur einmal in 6-8 Wochen :D) – ich glaube, für das Kaninchen wird aktuell auch ganz viel Werbung gemacht (hauptsächlich wohl online, da sehe ich es immer)

  4. Oh ja … Kikaninchen ist super… meine Tochter tanzt immer gerne den Kikaninchen-Tanz… Dibbedibbedab 😀

    LG
    Zimtschnute

  5. Eine Stillapp? Praktisches Ding. Ich Stille immer nach Gefühl, aber mit so einer Entzündung wie du sie hattest ist das wahrscheinlich echt super 🙂
    LG

  6. Ich muß gerade feststellen, das iPad kommt wirklich überall gut an, ob groß oder klein.
    Aber was ist ein Kikaninchen? Das kenne ich nicht, liegt aber wohl dran das Jannis dafür schon zu groß ist. LG

  7. Das Kikaninchen begegnet einem wirklich überall momentan. Ich kenne nur das Original gar nicht, also werden wir um den Kauf des Merchandisings wohl drumrum kommen. 😉

  8. Die Kikaninchenhasen gibt es zur Zeit in allen Geschäften! Ist aber auch ansteckend diese ganze Dippe dippe Dap!

    LG Romy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here