Der Sommer 2014 steckt voller neuer Modehighlights und diese machen Lust auf mehr. Wer also seinen Kleiderschrank ein bisschen aufpeppen möchte, sollte aktuell auf Naturprints, Midi-Röcke, zarte Spritze und Trends der Neunziger Jahre setzen.

Der Sommer wird farbenfroh

„Gelb ist das neue Pink“- so lautet wohl das Motto in diesem Sommer. Die leuchtenden Pink- und Rottöne, die den letzten Sommer dominierten, werden in dieser Saison vom leuchtenden Gelb abgelöst. Glücklicherweise gibt es die Farbe in vielen Nuancen, so dass von Zitrone bis Safran für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Ein weiterer farbenfroher Trend sind die neuen Naturprints. Von Ananas über Palmen bis hin zur Dschungelblume – diese Prints wird man in dieser Saison wohl häufiger auf T-Shirts, Hosen und Blazern finden.

Auch an den Füßen wird es bunt. Die aktuellen Schuhtrends kommen in knalligen Farben daher und machen einfach gute Laune. Nachdem in den vergangenen Jahren die Absätze in die Höhe geschossen sind, werden die Schuhe in diesem Jahr zum Glück wieder flacher. Außerdem werden Ballerinas (zum Beispiel auf www.salamander-online.de) nun wieder spitz statt rund.

Die Neunziger sind zurück

Einige werden sie nicht vermisst haben, aber tatsächlich haben es die Neunziger zurück auf die internationalen Laufstege geschafft. Diesen Sommer kommen Latzhosen, bauchfreie Oberteile (jetzt als Crop Tops bezeichnet) und Spaghettiträger zurück in die Kleiderschränke. Auch der Grunge-Style und verwaschene Jeans erleben ein Revival. Allerdings kommt der Neunziger-Look eher elegant als abgerockt. So verlieren die Spaghetti-Tops dank fließender Stoffe ihren Unterwäsche-Look und selbst Netzoberteile und Cut-outs kommen schicker daher.

Spitze bleibt, der Bleistiftrock wird länger und die Brillen werden rund

Auch 2014 bleibt uns die zarte Spitze erhalten. Die ganz Mutigen unter uns tragen sie in diesem Sommer im Allover-Look. Wem das zu viel ist, trägt beispielweise ein Spitzenoberteil kombiniert mit einem Volantrock.
Der Bleistiftrock wird 2014 etwas länger und geht bis knapp unter das Knie. Besonders trendy sind Sie, wenn Sie die knieumspielenden Bleistiftröcke im angesagten Lasercut-Muster tragen.

Und was darf im Sommer auch nicht fehlen? Richtig – eine Sonnenbrille. Diese wird kugelrund. Das Beste daran: diese Brillenform passt angeblich zu jeder Gesichtsform.

Weitere Sommertrends 2014

Die Mode für den kommenden Sommer ist vielfältig wie nie. So kann man mit dem Matrosen-Look, genauso wie mit dem Collage-Look nichts falsch machen. Auch lässige Westen peppen jedes Outfit auf und Statement-Sweater sowie Transparenz bleiben aktuell.

Doch Trends kommen und gehen. Und ich bin schon gespannt, was sich wirklich durchsetzen wird.
Welcher Sommertrend 2014 gefällt euch am Besten und was geht eurer Meinung gar nicht?

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here