Als ich noch Studentin an der Universität Wien war, bin ich in meiner Mittagspause immer wieder gerne ins yamm! gegangen, das genau gegenüber von der Uni eröffnet hatte.
Bei dem großartigen Buffet musste man nicht lange warten und konnte sein Essen je nach Belieben zusammenstellen. Bei der Kassa wurde der Teller dann gewogen und man zahlte pro 100g.
Zwar waren die vegetarischen Köstlichkeiten nicht ganz billig, aber für die nachhaltigen und regionalen Speisen habe ich gerne ein wenig mehr gezahlt.

3 Jahre yamm!

Mittlerweile ist das Restaurant 3 Jahre alt geworden und bietet nach wie vor raffinierte Köstlichkeiten der österreichischen und internationalen Küche an. Zusätzlich bringen Themenwochen und Specials regelmäßig Abwechslung. Egal ob man hausgemachte Suppen, vegane oder vegetarische Feinkost, leckere Mehlspeisen oder raffinierte Curries sowie Salate bevorzugt, bei dem großen Angebot ist für jeden etwas dabei.

Durch die gemütliche Atmosphäre kann man hier in Ruhe sein Frühstück, Mittag- oder Abendessen zu sich nehmen.

yamm-sitzecke

Familien mit Kindern sind herzlich Willkommen

Im yamm! findet man aber nicht nur viele Business Leute und Studenten, sondern auch Familien mit Kindern sind herzlich Willkommen. Es gibt im Restaurant eine eigene Familienecke mit Spielbereich für die Kinder, damit andere Gäste nicht gestört werden.
Durch den tollen Spielbereich mit Rutsche und Spielzeug sind die Kleinen beschäftigt und können vergnügt Spielen, während die Eltern in Ruhe ihre Mahlzeit genießen können ohne sich hetzen zu müssen.

kinderbereich-yamm

rutsche-yamm

Frühstück im Yamm

Sehr zum Empfehlen ist auch die Frühstückskarte im yamm! mit orientalischen, vegetarischen und veganen Köstlichkeiten. Ihr solltet unbedingt das yamm! OrientOccident Frühstück mit Mango Lassi probieren. Es schmeckt sehr lecker!

frühstückskarte-yamm

frühstück-yamm

yamm! – vegetarisches Restaurant in Wien

Abgesehen von der Frühstückskarte gibt es im yamm! ganztags ein internationales Buffet. Der 2 Hauben Koch Walter Schulz kreiert mit seinem Team täglich rund 50 verschiedene Spezialitäten mit asiatischen, italienischen oder gutbürgerlichen Einflüssen. Davon sind zahlreiche Speisen vegan, laktosefrei oder glutenfrei. Zusätzlich werden alle Köstlichkeiten mit Symbolen gekennzeichnet, damit man auf einen Blick erkennen kann, ob die Gerichte für einen geeignet sind.

salate-yamm

50 verschiedene Spezialitäten am Buffet

Am Buffet erwarten einen viele Salate, Suppen, Spezialitäten und Beilagen, wie Chutneys, Dressings, Gewürze und Kerne. Man kann selbst wählen, für welche Leckereien man sich entscheidet.

Pro 100g zahlt man € 2,70.
Take Away kostet € 2,50 pro 100g.
Für das Frühstück vom Buffet zahlt man € 1,90 pro 100g.

yamm-essen

Nicht zu verachten sind natürlich auch die außergewöhnlichen Desserts. Wie wäre es mit einem französischen Apfelkuchen, einer Schoko-Himbeertorte oder einem leckeren Himbeerjogurt mit Blumen Garnierung?

kuchen-yamm

himbeer-mouse-yamm

Wart ihr schon einmal im yamm! essen? Wie gefällt euch das Konzept des Restaurants?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here