Ich liebe meine Ballerinas im Schrank über alles. Jeden Tag habe ich die Qual der Wahl, welche Schuhe ich wohl anziehen soll. Mittlerweile besitze ich die bequemen Schuhe in verschiedenen Farben, Ausführungen und mit verschieden hohen Absätzen. Aber Frauen können ja bekannter Maßen nie genug Schuhe haben.

DSC_1760 (Kopie)

Momentan ist übrgens die spanische Schuhmarke Pretty Ballerinas voll im Trend. Das Unternehmen das seinen Sitz auf Menorca, der Balearen Insel hat, wurde von Ursula Mascaro gegründet, der Erbin des Mode Familienunternehmens Mascaró, die sich aber lieber auf Damenschuhe spezialisert hat.
Hauptaugenmerk wird bei Pretty Ballerinas natürlich auf klassische Ballerinas mit sehr flachen Absätzen gelegt. Extravagantes und klassisches Design, sowie hoher Tragekomfort stehen im Mittelpunkt.

Ich finde besonders klasse, dass die Modelle aus dem hochwertigem Leder namens Sanotan hergestellt werden. Dieses Leder wird mit Titan bearbeitet, wodurch es biologisch abbaubar gemacht wird. Dadurch ist nicht nur eine nachhaltige und ökologische Fertigung garantiert, sondern das Material ist auch atmungsaktiv, wasser- und schmutzabweisend.

Zwar ist der Preis für die edlen Schuhe mit € 100 aufwärts etwas höher angesetzt, aber das bequeme und angenehme Gefühl beim Gehen und die tollen Designs machen den Schuh einfach zu etwas Besonderem, für den man gerne etwas mehr Geld ausgibt.

Ballerina Tiger
© fashionhype.com / prettyballerinas

Ausgeflippte Modelle, wie das Modell Fango mit beige-braunem Zebra Muster und einer roten Kordelschleife, gefallen mir besonders gut.

Ballerina Schlange
© fashionhype.com / prettyballerinas

Oder dieses ausgefallene Modell im Python-Look mit schwarzer Kordelschleife würde ich sofort tragen.
Wie findet ihr die Schuhe von Pretty Ballerinas? Würdet ihr so viel Geld für Ballerinas ausgeben?

2 Kommentare

  1. Hallöchen!!
    Ich liebe auch Schuhe über alles und kann nie genug davon haben. Allerdings wären mir diese Ballerinas etwas zu teuer. Aber schön sind sie.LG

  2. Hui, wunderschöne Schühchen, aber neee, ich denke ich würde nicht so viel Geld nur für Ballerinas ausgeben. Wären es Stiefel oä. würde ich es mir aber wohl überlegen… 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here