Momentan habe ich einen neuen Lieblingsduft von dem ich sofort hin und weg war. Normalerweise wechsle ich selten meine Parfums, da ich lieber zu meinen altbewährten Klassikern greife, doch der neue Duft von Yves Saint Laurent hat mich sofort betört.

Yves Saint Laurent Manifesto

Der Duft Manifesto von Yves Saint Laurent ist das Manifest der Weiblichkeit. Er ist für das weibliche Geschlecht gedacht, die mutig sind und ja sagen zu Schönheit, Stil und Leidenschaft. Neben schwarzer Johannisbeere, Bergamotte und Jasmin, besticht der Duft auch mit Sandelholz, Vanille und Tonkabohne.

manifesto
© L’Oréal Luxe Österreich

Testimonial für Manifesto ist die US-amerikanische Schauspielerin und Golden Globe Gewinnerin Jessica Chastain.

der Flakon

[left]IMG_0608 (Kopie)[/left]
[right]Auch der Flakon erinnert mit seiner eleganten Form an eine sinnliche weibliche Silhouette mit einem amethyst-farbenen Edelstein-Gürtel, der sich um die Taille schmiegt.

Auch die juwelengleiche Verschlusskappe mit edlem Goldschimmer und feinem Schliff ist die gelungene Krönung des Eau de Parfums und ist inspiriert von der verführerischen Mode des Modehauses Yves Saint Laurent.

Ein wahres Schmuckstück für jedes Badezimmer.[/right]

Résumé

Ich liebe Düfte, die einmal aufgetragen, den ganzen Tag anhalten. Wenn ich in der Früh aufstehe, duften meine Haare außerdem nach wie vor nach dem edlen Duft. Die Kombination von schwarzer Johannisbeere gepaart mit Jasmin und Tonkabohne hat mich von Anfang an betört und macht das Parfum momentan zu meinem ständigen Begleiter.

Manifesto ist seit Ende Februar im Handel und es gibt drei Größen: 30ml, 50ml und 90ml, die ab € 58 erhältlich sind.

Presse Sample

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here