Eltern-Kind-Blogparade Juli 2012

4
2311

Im Juli lautet das Thema für die Eltern-Kind-Blogparade: „ABC für einen kinderfreundlichen Urlaub“

parade

Dann wollen wir Mal loslegen:

A wie Autos: Das wichtigste das ich für unseren Urlaub eingepackt habe, waren Lennys Spielzeug Autos und Windeln. Er schläft sogar mit seinen Autos, ohne sie kann er momentan nicht leben. Bei den Pampers habe ich gleich eine ganze Packung mitgenommen, obwohl er die Meiste Zeit eh seine Badehose anhatte.

B wie Bikini: Ich habe mir vor der Reise einen neuen Bikini von Adidas gekauft, denn einem Zalando Gutschein kann ich nur schwer widerstehen.

C wie Cocktails: Jeden Abend genoßen wir ein paar Cocktails im Hotel, mhhh.

D wie Dreckig. Unsere Klamotten, Füße und Ohren waren ständig voller Sand, da es oft sehr windig war.

E wie Eis essen. Es gab dort so leckeres Eis und wir haben jeden Tag eine Schüssel Vanille-Schoko-Pistazie Eis gegessen. Sehr Gut war auch der Eiskaffee.

F wie Fish Spa. Ich gönnte mir eine Pediküre im Fish Spa. Kleine Fische knabberten die Hornhaut hinunter. Das war wirklich ein tolles Erlebnis und kitzelte ganz schön.

CIMG8261 (Kopie)

G wie Griechen: DIe Griechen waren sehr nett zu uns und den anderen Urlaubsgästen. Des Weiteren gefiel mir, dass sie so kinderlieb sind.

H wie Himmel: Tagsüber war der Himmel strahlend blau.

I wie Insel. Rhodos ist eine griechische Insel

J wie Jogurt: Zum Ffrühstück gab es immer herrlichen selbstgemachten Jogurt mit frischen Früchten.

wie Katze: Unsere Katze Lady blieb ganz alleine zu Hause. Der Catsomat hat sie in unserer Abwesenheit perfekt mit Futter versorgt und meine Freundinnen schauten auch alle paar Tage bei uns zu Hause vorbei, damit die Katze genügend Streicheleinheiten bekam.

L wie Lecker: Das Essen im Hotel war großartig. Ob Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse und Obst alles war liebevoll zubereitet und schmeckte uns allen 3en sehr gut.

M wie Meer: Das Meer war zwar im Juni noch etwas kühl 22°C. Lenny war aber trotzdem begeistert von den Fischen darin und wagte sich immer mutig mit seinem Papa hinein.

N wie Nudel. Schwimm-Nudeln sind bei kleinen Kindern immer heiß begehrt und sind auch praktische Schwimmhilfen.

O wie Olympos Beach. So hieß unser Hotel in Rhodos. Direkt am Meer, 2 Pools mit Rutsche, jede Menge gratis Liegestühle und Schirme, so lässt es sich leben.

P wie Pass: Lenny bekam letztes Jahr schon einen Babypass, dieser ist in Österreich 2 Jahre lang gültig und kostenlos.

Q wie Quallen: Gab es GSD in Rhodos keine.

R wie Rhodos: Diesen Sommer waren wir in Rhodos, Griechenland.

S wie Strand: Ein Strand ist immer ein Erlebnis für kleine Kinder. Mit Schaufel und Kübel lassen sich hier die tollsten Kuchen backen.

T wie Taxi: Ein Taxi brachte uns 3 und noch 2 andere Gäste ins Hotel. Das war sehr eng, wie ihr euch vorstellen könnt. Lenny saß auf meinem Schoß, Klimaanlage gab es keine in dieser Rostkiste und 4 Koffer und 1 Buggy wurden mit Müh und Not in den Kofferraum gepresst. Aber wir kamen heil am FLughafen an, was für ein Transport.

U wie Unwetter. Nachts gab es immer einen großen Sturm mit Regen. Tagsüber scheinte die Sonne und es gab 30°C.

V wie Vier Sterne.Unter 4* Sterne mag ich gar nicht mehr in den Urlaub fahren. Der Service, das Essen und der Komfort lassen einen den Urlaub wirklich genießen.

W wie Wassermelone: Ich liebe Wassermelonne und habe zum Mittag- und Abendessen immer ein großes Stück gegessen.

X wie XL-Portionen beim Essen: Gerade bei einem All Inclusive Urlaub neigt man dazu sich XL Portionen aufzuladen und zu Essen. Es sieht einfach alles so lecker aus und man kann nur schwer widerstehen.

Y wie Yoga: Leider wurde im Hotel kein Yoga angeboten nur Wasseraerobic. Fast hätte ich sogar einmal mitgemacht, aber die Gemütlichkeit siegte doch 😉

Z wie Zeitschrift. Endlich hatte ich etwas Zeit zum Entspannen und um Frauenzeitschriften zu lesen. Zu Hause habe ich irgendwie nie Zeit dazu.

CIMG8214 (Kopie)

4 KOMMENTARE

  1. Ha! Ich wusste, dass es in den Kommentaren um das Fish Spa gehen würde. Ich gehe schon nicht mehr ins Meer, wenn ich einen Fisch sehe, da werde ich mich gerade noch in ein Fischbecken stellen *wuaaaaaah*
    Ich lese Zeitschriften immer nur beim Arzt. 🙂

  2. Dieses Fish Spa möchte ich auch unbedingt mal ausprobieren. Muss mich hier in hamburg mal umhören wo es sowas gibt. Schönes ABC und LG!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here