Als wir in unsere Wohnung gezogen sind, hatte unser Vermieter zuvor die gesamte Wohnung renoviert gehabt. Wir kamen also in den Genuss von einem neuen Badezimmer und einer neuen Küche. Deswegen brauchten wir uns auch nicht viele Gedanken darüber machen, welche Bad Möbel wir benötigen.
Allerdings überlege ich mir doch oft, wie es wohl wäre, wenn wir ein großes tolles Bad zur Verfügung hätten. Als erstes würden wir uns garantiert einen großen Whirlpool ins Bad stellen, in dem die ganze Familie Platz hat.

hösch
© Emero.de

Als wir letztes Jahr in Christkindl in Steyr, Oberösterreich Urlaub machten, hatten wir nämlich eine Suite inklusive Whirlpool und Sauna zur Verfügung. Mein kleiner Sohn Lenny liebte es mit Mama und Papa gemeinsam im Whirlpool zu sitzen und die Blubber-Blasen zu genießen. Deshalb wäre es wirklich ein Erlebnis für die ganze Familie einen eigenen Whirlpool zu Hause zu haben.

Außerdem würde ich mir einen sehr großzügigen Spiegelschrank mit vielen Fächern und einer extravaganten Beleuchtung ins Bad hängen, damit ich endlich meinen gesamten Kosmetik Kram problemlos unterbringen könnte.

spiegelschrank
© Emero.de

Natürlich dürfte auch ein schicker Waschtischunterschrank inklusive 2 Stück Einhebel-Waschtischarmaturen (ja so nennt man den Hebel des Wasserhahns) nicht fehlen. Damit würde es frühmorgens keinen Streit mehr geben, wer als Erstes ins Bad darf.

unterschrank
© Emero.de

Wie ihr seht würde unser neues Badezimmer sehr elegant in den Farben silber-weiß gehalten werden. Sollte ich euch auf die Idee gebracht haben euer Bad zu renovieren oder komplett neu zu gestalten, dann schaut doch einmal bei www.emero.de vorbei. Denn hier findet ihr über 81.000 sofort lieferbare Artikel für das Bad und die Küche, aber auch Lampen, Installationen und alles für die Heizung.

Das Tolle daran: Emero liefert nach Österreich, Deutschland, Belgien und in die Niederlande und der Versand ist kostenlos. Bezahlt werden kann per Kreditkarte und Vorkasse. Beim Versand nach Deutschland ist auch Nachnahme möglich.

3 Kommentare

  1. Für ein gescheites Bad kann man locker mehr Geld hinlegen, als für eine Einbauküche!
    Uns hat ein Wasserschaden im eigenen Haus eine Badrenovierung beschert und mich einen Babyschritt in Richtung Luxusbad gebracht.
    Aber wenn die Buben alle geduscht, rasiert, gekämmt sind, ist davon nicht mehr viel übrig 😉
    LG
    Sabienes

  2. Ich wünsche mir schon seit Ewigkeiten ein großes Bad mit zwei Waschbecken – das wär einfach nur klasse, keine Streiterei mehr, genug Platz… *seufz*

    Sollten wir mal ein Haus bauen, bekomme ich fix ein Luxusbad, das weiß ich jetzt schon!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here