Als meine Familie und ich im Dezember zu Gast im Thermenhotel Stoiser waren, haben wir auch zum ersten Mal überhaupt die Therme Loipersdorf besucht. Ich habe schon sehr viel von der bekannten steirischen Therme gehört gehabt und war schon sehr gespannt, was uns erwarten würde.

Die Therme Loipersdorf in der Steiermark

Wenn man die Therme Loipersdorf besucht, ist für die ganze Familie etwas dabei. Es gibt große Außen- und Innenbecken mit Massagedüsen, Ruhebereiche, heißes Thermalwasser, vielen Rutschen und sogar einen Unterwasser Vulcano-Schinken Schauraum. Die Therme Loipersdorf besteht aus dem Erlebnisbad, dem Thermenbad und dem Schaffelbad (ab 16 Jahren).

Die Therme Loipersdorf in der Steiermark rutschen

Das Heilwasser aus Loipersdorf

Begonnen hat alles im Juli 1972, als man in der Steiermark nach Erdgas gebort hatte. Das Gas hat man zwar nicht gefunden, aber dafür in 1100 Meter Tiefe das weiße Gold. Die Rede ist von 62°C heißem Wasser mit hoher Mineralisierung.
Das heilende und stresshemmende Heilwasser wirkt sich vor allem positiv bei Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, bei Störungen des Bewegungsapparates und bei anderen Verletzungen aus. Dieses Heilwasser ist auch heute noch ein Grund, warum viele die Therme aufsuchen. Loipersdorf war vor 10 Millionen Jahr der Sandstrand am Westrand eines Urmeeres. Dieses feuchte Sandgestein ist auch heute noch vorhanden und wird aus der Tiefe gesaugt.

Die Therme Loipersdorf in der Steiermark heilwasser

Life Balance à la Loipersdorf

Das erste Thermenbad wurde 1981 eröffnet und die Therme Loipersdorf wurde somit die Mutter aller modernen Themen. Doch 1983 brauch ein großes Feuer aus, was katastrophale Schäden zur Folge hatte. 2 Jahre später wurde die Therme dann neu eröffnet und laufend vergrößert und erweitert. Heute blickt die Therme auf eine 40-Jährige Erfolgsgeschichte zurück und steht unter dem Motto “Loslassen, Erleben und Stärken”.

Die-Therme-Loipersdorf-in-der-Steiermark-thermenbad.jpg

Erlebnisbad oder Thermenbad?

In der Therme Loipersdorf gibt es so viel zu entdecken, da das Areal wirklich riesig ist. Während im Thermenbad eher Personen zu finden sind, die sich etwas Ruhe gönnen möchten, ist das Erlebnisbad bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Im Schaffelbad (viele Saunen) ist der Eintritt ab 16 Jahren gestattet, dieses haben wir, während unseres Aufenthalts, gar nicht besucht.
Als Familie haben wir uns hauptsächlich im Erlebnisbad aufgehalten, wo man auch den tollen Funpark mit Rutschen findet.

Die Therme Loipersdorf in der Steiermark heilwasser erlebnisbad

Rutschenspaß und Unterwasser-Schinkenreiferaum

Immer wieder findet man in der Therme kleinere und größere Becken mit dem 36°C warmen Thermalwasser, in dem man wunderbar entspannen kann, während die Kinder im klassischen Pool planschen können. Sehr zu empfehlen ist der angenehm warme Outdoorpool im Erlebnisbad, wo es den ersten Unterwasser-Schinkenreiferaum gibt. Durch ein Bullauge kann man dem Vulcano Schinken beim Reifen zusehen, was ein wirklich cooler Anblick ist. Wer möche kann den Schinken auch im Marktrestaurant verkosten.
Im Erlebnisbad gibt es neben dem Unterwasser-Schinkenreiferaum auch ein Sportbecken, einen Thermalwasser-Whirlpool und einen außergewöhnlichen Wildbach. Indoor findet man zusätzlich noch eine Grotte mit Lichteffekten und natürlich auch den Rutschenpark, sowie den Wasserspielpark.

Die Therme Loipersdorf in der Steiermark heilwasser erlebnisbad rutschen

Der Rutschenpark

Im Rutschenpark findet man insgesamt 5 Rutschen mit einer Gesamtrutschenlänge von 529 Metern. Zur Auswahl stehen die Panorama Rutsche, die doppelbahnige Reifenrutsche Carrera, Wirbelwind und Pfitschipfeil. Ich kann euch sagen, die Rutschen sind wirklich sehr cool und aktionreich. Am besten hat meinem Sohn die Carrera gefallen, da er so mit uns gewagte Rutschenduelle machen konnte. Ich fand auch die Pfitschipfeil sehr gelungen, da die High-Speed-Rutsche bis zu 50 km/h schnell wird, perfekt also für Adrenalinjunkies wie mich.

Die Therme Loipersdorf in der Steiermark heilwasser erlebnisbad rutschen carrera

Der Wasserspielpark

Im Erlebnisbad gibt es auch einen tollen Wasserpark auf 2 Ebenen für Kinder mit vielen Düsen, Wasserwerfern, Brücken, Rutschen, Holzhütten und einem Kletterbereich, wo sich mein Sohn sehr gerne aufgehalten hat. Dieser Park erinnert an einen Zauberwald aus Holz, der besonders Kindern ab 3 Jahren viel Spaß bereiten wird. Was mir auch sehr gut am Wasserspielpark gefällt ist, dass es in diesem großen Raum sehr warm ist. So ist er auch bestens zum Aufwärmen geeignet.

Die-Therme-Loipersdorf-in-der-Steiermark-wasserspielpark

Therme Loipersdorf
Thermenstraße 152
8282 Loipersdorf bei Fürstenfeld

Pressereise – Vielen Dank an die Familie Stoiser für die Einladung ins Hotel

3 Kommentare

  1. Liebe Vicky,
    bin durch eine Freundin auf deinen Blog gestoßen und bin wirklich begeistert. Absolut Spitze!
    Ich selbst kenne auch die Therme Loipersdorf und bin mindestens 1 Mal im Jahr dort – meistens im Winter in den Semesterferien. Ich nutze besonders gerne den Entspannungsbereich, um mich von den stressigen Tagen meines Medizinstudiums zu erholen. Ich finde diese Therme sehr angenehm und fühle mich dort absolut wohl.
    Vielen Dank für diesen Beitrag und mache weiter so. Vielleicht schaust du auch gern mal bei meinem Blog vorbei, den ich neben meinem Medizinstudium betreibe https://www.aufnahmetest-medizin.at/medat/
    Beste Grüße aus Innsbruck,
    Dominik

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here